Durchwahl Sozialrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

zuschussfähige Miete

Stand: 21.07.2014

Die zuschussfähige Miete ist eine der Voraussetzungen für die Berechnung des Wohngeldes für Mieter.

Daneben sind von Bedeutung die Höhe des zu berücksichtigenden Gesamteinkommens und die Zahl der zu berücksichtigenden Haushaltsmitglieder. Die für die Ermittlung des Wohngeldes maßgebliche Miete setzt sich zusammen aus der vereinbarten Miete sowie den Kosten des Wasserverbrauchs, der Abwasser- und Müllbeseitigung und der Treppenbeleuchtung, auch wenn diese Zusatzkosten direkt an den zuständigen Versorger gezahlt werden. Insbesondere die Heizkosten gehören aber nicht dazu. Zuschussfähig beim Wohngeld sind nur Mieten bis zu bestimmten Höchstbeträgen. Diese richten sich nach den örtlichen Mieten. Dabei gibt es sechs Mietenstufen, die sich aus einer entsprechenden Liste in einer Anlage zum Wohngeldgesetz ergeben. Für jede dieser Mietenstufen ist entsprechend der Anzahl der zu berücksichtigenden Haushaltsmitglieder ein Höchstbetrag festgesetzt. Bei einem Einpersonenhaushalt z. B. beträgt der Höchstbetrag zwischen 292 Euro und 407 Euro.

Bei Problemen mit dem Anspruch auf Wohngeld beraten sie die Anwälte der Deutschen Anwaltshotline schnell und gründlich.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu zuschussfähige Miete
Portokosten für neuen Rauchmelder
Renovierungsklauseln im Mietvertrag - verpflichtend?
Mietminderung bei zu hohen Heizkosten?
Instandhaltunspflicht des Vermieters?
Kein Mietzuschuss für Studenten wenn Eltern Mietvertrag unterschreiben?
Verstoß gegen den Mietvertrag - seitens des Mieters
Darf eine Terrasse in einer Nebenkostenrechnung berücksichtigt werden?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.019 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 12.08.2017
Vielen Dank für die kompetente Beratung

   | Stand: 08.08.2017
sehr gutes informatives Gespräch. Hat mir weitergeholfen.

   | Stand: 06.08.2017
Danke, sehr gut

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-031
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Sozialrecht | Sozialrecht | Sozialrecht - Hartz IV | Rentenrecht | 3. Förderweg | Heizkostenzuschuss | Lastenzuschuß | Mietbeihilfe | Mietbescheinigung | Mietzuschuss | Wohnberechtigung | Wohnberechtigungsbescheinigung | Wohnberechtigungsschein | Wohnbescheinigung | Wohngeldzuschuss | Wohnraumförderung | Wohnungsbauförderung | Wohnungsberechtigungsschein | Wohnungsförderung | Stromnachzahlung | Mietkostenübernahme

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-031
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen