Durchwahl Sozialrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Meister-Bafög

Stand: 20.06.2016

Das Meister- BAföG ist im Aufstiegsfortbildungsgesetz geregelt.

Das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz, abgekürzt AFBG, soll dazu dienen, Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Maßnahmen der beruflichen Aufstiegsfortbildung finanziell zu unterstützen und ggfs Existenzgründungen zu fördern. Das AFBG regelt einen individuellen Rechtsanspruch auf Förderung von beruflichen Aufstiegsfortbildungen. Es ist ein umfassendes Förderinstrument für die berufliche Fortbildung in grundsätzlich allen Berufsbereichen und zwar unabhängig davon, in welcher Form die Fortbildung durchgeführt wird (z.B. Vollzeit, Teilzeit, schulisch, Fernunterricht etc). Die Förderung ist an bestimmte Voraussetzungen geknüpft, wie persönliche, qualitative und zeitliche. Förderungsanträge sind an die nach Landesrecht zuständige Behörde zu richten. Die Förderung beginnt frühestens nach Antragsstellung bzw. mit Beginn der Fortbildungsmaßnahme. Die Länder entscheiden die Art und die Höhe der Maßnahme.  Gehalt oder andere Einnahmen werden von den Förderungsbeträgen abgezogen.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Vollzeitlehrgängen könnten einen monatlichen Unterhaltsbeitrag zum Lebensunterhalt bis zu folgender Höhe erhalten:

  • 697 EUR für Alleinstehende ohne Kind 238 EUR Zuschuss/ 459 EUR Darlehen
  • 907 EUR für Alleinstehende mit einem Kind 343 EUR/564 EUR
  • 912 EUR für Verheiratete 238 EUR/674 EUR
  • 1.122 EUR für Verheiratete mit einem Kind 343 EUR /779 EUR
  • 1.332 EUR für Verheiratete mit zwei Kindern 448 EUR /884 EUR

Bei weiteren Fragen stehen Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline zur Verfügung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Meister-Bafög
Finanzierung von Lehrgang zunächst mündlich genehmigt - dann kam der Widerspruch
Berufsbegleitende Weiterbildung vorzeitig kündigen

Interessante Beiträge zu Meister-Bafög
Rückzahlung von Fortbildungskosten
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.260 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 30.09.2016
Ihre Dienstleistung hier ist sehr lobenswert ! Ich erhalte alle Auskünfte wie in einer Kanzlei und es wird keine Zeit vergeudet, das heisst, ist der Anrufer gut vorbereitet bekommt er auch pronto Antworten. vielen vielen Dank an Sie alle

   | Stand: 28.09.2016
Tolle Beratung und auch für einen nicht volljuristen Verständlich erklärt, sehr empfehlenswert!

   | Stand: 27.09.2016
Es ist für Fragen eine gute Alternative zu einem persönlichen Anwaltsbesuch.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-791
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Sozialrecht | Mietrecht | Sozialrecht | Sozialrecht - Hartz IV | Anschlußunterhaltsgeld | Arbeitsförderungsgesetz | Eingliederungshilfe | Existenzgründer | Ich-AG | IchAG Voraussetzungen | Überbrückungsgeld | Übergangsgeld | Umschulung | Umzugsbeihilfe | Umzugsgeld | unvermittelbar | Wiedereingliederung | zumutbare Entfernung | zumutbarer Arbeitsweg | Eingliederungsvereinbarung | Existenzgründungszuschuss | Mehraufwandsentschädigung | Fahrtkostenbeihilfe | Weiterbildung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-791
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen