×
Direkte Hilfe vom Anwalt
App downloaden
Kostenlose Beratung erhalten
Zur App
Durchwahl Sozialrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Jobcenter

Stand: 18.10.2013

Unter Jobcenter versteht man die organisatorische Zusammenlegung der örtlichen Arbeitsagenturen mit den Sozialämtern. Das JobCenter ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts. Die Zusammenlegung war eine Folge der Anwendung und Umsetzung der beschlossenen " Hartz IV- Gesetze". Träger der Grundsicherung für Arbeitssuchende sind nach § 6 Nr.1 und 2 SGB II die Bundesagentur für Arbeit, soweit Nr.2 nichts anderes bestimmt, die kreisfreien Städte und Kreise.

Diese bilden die sogenannten Arbeitsgemeinschaften, welche Jobcenter einrichten. Diese sind zuständig für die Anwendung des Sozialgesetzbuches II sowie die Auszahlung der aufgrund dieser Gesetze zu entrichtenden Leistungen. Dem jeweils Bedürftigen wird ein Sachbearbeiter zugeordnet, der angehalten ist, den Bedürftigen so schnell wie möglich wieder in den Arbeitsmarkt einzugliedern.
Die einzelnen Aufgabengebiete können aber unterschiedlich verteilt sein.

Sollten auch Sie von dieser Thematik betroffen sein und weitere Fragen haben, helfen Ihnen gerne die auf Sozialrecht spezialisierten Anwälte mit wertvollen Rechtstipps weiter.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Jobcenter
Verringerung der Erbschaft bei Hartz IV Bezug?
Anspruch der Lebenspartnerin auf Hartz IV bei eigenem Einkommen
Jobcenter zahlt kein Studiengeld für irakische Studentinnen
Widerspruch gegen Bewilligungsbescheid
Ablehnung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts
Job Center verlangt Details zum Lohn von Schweizer Arbeitgeber
Sozialleistungsanspruch - Deutsche auf den Philippinen

Interessante Beiträge zu Jobcenter
Lohndumping: 3,56 Euro Stundenlohn für Pizzaboten sittenwidrig
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.937 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 19.07.2017
TOLL ERKÄRT SO DAS MAN ES VERSTANDEN HAT. SEHR HIFREICH. WÜRDE MICH ZU JEDER ZEIT WIEDER AN SIE WENDEN.

   | Stand: 18.07.2017
kurz, knapp, aber sehr verständlich

   | Stand: 17.07.2017
Danke, RA Uwe Piper, für die tolle Beratung!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-711
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Sozialrecht | Beamtenrecht | Sozialrecht | Sozialrecht - Hartz IV | Arbeitsbeschaffungsmaßnahme | Arbeitsförderung | arbeitslos melden | Arbeitslosengeld Berechnung | Arbeitslosengeldhöchstsatz | Arbeitslosenurlaub | Eingliederungszuschuss | Grundsicherung | Jobaktiv | Jobaktivgesetz | Jobfloater | Eingliederungsmaßnahme

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-711
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen