Rechtsberatung Hotline
zur Startseite zum ImpressumKontaktzum Pressebereich Stellenangebote
für Anwälte für Mitglieder für Vereine Datenschutzerklärung zu den FAQs
Newsletter bestellen           
Anwaltshotline: Sofort telefonische Rechtsberatung E-Mail-Beratung: Rechtsberatung E-Mail Vertragscenter: Download von Verträgen, Musterschreiben und Leitfäden Anwaltssuche: Bundesweite Suche nach Rechtsanwälten und Kanzleien
Alle Rechtsgebiete  |   Anrufen ohne 0900-Nr.  |   Neu: Recht auf Ihrer Website Folgt uns bei       1095 Fans  und informiert euch täglich!

GEZ Befreiung

Stand: 16.04.2014

Die Rundfunkgebührenbefreiung (GEZ Befreiung) kann von einem bestimmten, abschließend festgelegten Personenkreis mit geringem Einkommen beantragt werden.

Zu diesem gehören unter anderem Empfänger von ALG II oder Sozialgeld, Empfänger von Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung, Empfänger von Ausbildungsförderungen, die nicht bei den Eltern leben sowie behinderte Menschen mit dem Kennzeichen RF. Es gibt auch die Möglichkeit eines sogenannten Härtefallantrages, wenn sie über wenig Einkommen verfügen aber nicht in eine der oben genannten Gruppen gehören.  Die Befreiung wird auf nur Antrag gewährt. Seit 01. April 2005 ist für die Befreiung nicht mehr das Sozialamt, sondern die GEZ selbst zuständig. Anträge sind somit nur direkt dorthin zu richten. Die Befreiung beginnt mit dem auf den Antrag folgenden Monat.

In der Regel benötigen Sie neben dem entsprechenden ausgefüllten Antragsvordruck folgende Unterlagen:
Bei Schwerbehinderung
" den Schwerbehindertenausweis (und den Bescheid des Versorgungsamtes)
Im Übrigen
" den Leistungsbewilligungsbescheid der jeweiligen Behörde (z.B. Jobcenter) oder
" die von einer Behörde oder dem Versorgungsamt ausgefertigte "Bescheinigung zur Vorlage bei der Behörde"

Tipp: Reichen Sie keine Originale von Bescheiden heraus! Es reicht eine beglaubigte Kopie oder eine einfache Kopie zusammen mit einer Bestätigung der Behörde auf dem Befreiungsantrag.

Sollten Sie weitere Fragen haben, zum Beispiel zur Höhe des Einkommens oder wenn Ihr Antrag (vorläufig) abgelehnt wurde, so helfen Ihnen unsere Rechtsanwälte unter oben angegebener Rufnummer gerne weiter.

    RSS-JuraFeed


Interessante Beiträge zu GEZ Befreiung

Tauben-Töten keine Bekämpfung von Schädlingen
Nürnberg (D-AH) - Keine Lizenz zum Tauben-Töten: Das Verwaltungsgerichts Wiesbaden hat jetzt die Klage eines Falkners und Jägers zurückgewiesen, dem eine generelle Erlaubnis zur Vernichtung verwilderter Stadttauben versagt ...weiter lesen

Doppelname allein durch Geburt
Nürnberg (D-AH) - Haben Vater und Mutter unterschiedliche Familiennamen, steht dem Kind nach deutschem Recht nicht der daraus zusammengesetzte Doppelname zu. Es sei denn, es wurde in England geboren und mit dem dort zulässigen ...weiter lesen

Zu teure Privatschule
Nürnberg (D-AH) - Kommt der Besuch einer Privatschule den Schülern zu teuer, ist ihr aus verfassungsrechtlichen Gründen die staatliche Genehmigung zu verwehren. Das hat jetzt das Verwaltungsgericht Stuttgart entschieden (Az. ...weiter lesen


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu GEZ Befreiung

Anspruch auf Befreiung von den Gebühren der GEZ
Frage: Ich habe bei der GEZ Befreiung beantragt, die abgelehnt wurde. Der Widerspruch ebenfalls. Bin alleinstehend und verfüge über 600 € im Monat. Habe jetzt Wohngeld beantragt, aber noch kein...
Antwort: Sehr geehrte Mandantin,Maßgeblich für die Beantwortung Ihrer Anfrage ist einzig und allein, ob Sie einen Anspruch auf Befreiung von der Gebührenpflicht haben. Dem Grunde nach bestimme ...⇒ zum vollständigen Fall

SEHR GUT (4.5/5)

4.5 Sternenbewertungen

15.169 Kundenbewertungen

Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !
| Stand: 19.08.2014
sehr informative Auskunft, bei rechtlichern schwierigen Arbeitsvertragauflösung. Sinnvoll zur Unterstützung bei Rechtsanwältin ohne Arbeitsrechtschutz.

| Stand: 19.08.2014
habe weder unter der Ruf-Nummer: 0900-187000-053 noch unter der allgemeinen Nr. 0900-1875 006-857 jemanden erreicht, obwohl angeblich 8 Anwälte zur Verfügung standen, Es kam lediglich eine Ansage " Den gewünschten Service können sie über diese Leitung leider nicht erreichen. Bin gespannt, ob mir für jede Ansage 1,99? berechnet werden.

| Stand: 19.08.2014
Eine ganz ganz tolle Anwältin sehr hilfsbereit.

Rufen Sie an:
zum Thema GEZ Befreiung
0900-1 875 004-849
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
Vorteile der telefonischen Rechtsberatung
next prev
Verwandte Themen:

Rechtsanwalt für Sozialrecht | Sozialrecht | Strafrecht | Sozialrecht - Hartz IV | 1 Euro Job | Einkommen | Erwerbsminderung | GEZ | Hilfe zum Lebensunterhalt | Mainzer Modell | Muss ich den GEZ-Kontrolleur hereinlassen? | Putzhilfe | Rundfunkbefreiung | GEZ Nachzahlung | Opferentschädigung | Hilfestellung

Alle Rechtsgebiete
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

Recht auf Ihrer Website Homepage Tools | NEU für Webmaster

Machen Sie ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...mehr

Erfolgsaussichten Check
| Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...mehr

Jura Ticker
| Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.
Deutsche Anwaltshotline
   Jura-Ticker für Ihre Seite?
Einfach hier klicken.

Weitere Projekte der Deutschen Anwaltshotline: Anwaltsverzeichnis | Deutsches Rechtsforum