Durchwahl Sozialrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Betreuervergütung

Stand: 21.07.2014

Stellt ein Gericht fest, dass ein Betreuer Betreuungen berufsmäßig ausführt, so hat der Betreuer einen Anspruch auf eine entsprechende Vergütung.

Dieses regelt § 1836 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch). Für die Höhe der Vergütung eines Betreuers gilt nach dem Bundesgerichtshof (BGH, NJW 2000, 3709) jetzt folgendes: Die Stundensätze des § 1 des Bundesvormundschaftsvergütungsgesetzes (BVormVG) sind für die Ansprüche des Betreuers nur verbindlich, wenn sich sein Anspruch wegen Mittellosigkeit des Betreuten gegen die Staatskasse richtet. Für die Ansprüche gegenüber dem vermögenden Betreuten sind sie demgegenüber jedoch nur Orientierungshilfe und Richtlinie. Das bedeutet nach dem BGH jedoch, dass diese Stundensätze nach dem BVormVG nicht unterschritten werden dürfen. Weiterhin richtet sich die Höhe der Vergütung des Betreuers nach dessen Qualifikation und danach, ob der Betreute im Heim oder noch zu Hause lebt.

Weitere Fragen zu diesem Themenkreis beantworten Ihnen gerne unsere in diesem Rechtsgebiet tätigen Rechtsanwälte in einem telefonischen Beratungsgespräch unter der oben stehenden Rufnummer.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Betreuervergütung
Welche Aufgaben und Rechte hat ein Pfleger?
Geschäftsuntüchtigkeit bei Demenz?
Grundbucheintragungen - Enterbung durch Tante verhindern
Gesetzliche Betreuung Aufheben und stattdessen privat betreut werden

Interessante Beiträge zu Betreuervergütung
Mit der Vorsorgevollmacht die Selbstbestimmung im Alter sichern
Was leistet eine Vorsorgeberatung?
Die Patientenverfügung: Behandlungsanweisungen vor einer Handlungsunfähigkeit
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.248 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 27.09.2016
Es ist für Fragen eine gute Alternative zu einem persönlichen Anwaltsbesuch.

   | Stand: 27.09.2016
Hallo, sehr präzise, punktgenaue und frdl. Beratung. Wusste sofort nach diesem Gespräch was zu tun ist. Das Gespräch wird nicht unnötig in die Länge gezogen, wie bei anderen Hotlinen. Jederzeit gerne wieder und vielen Dank...mfG.

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-696
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Sozialrecht | Sozialrecht | Sozialrecht - Hartz IV | Rentenrecht | Amtsbetreuer | Amtsbetreuung | Berufsbetreuer | Betreuer | betreute Person | betreutes Wohnen | Betreuungsgesetz | Betreuungsrecht | Betreuungsverfahren | Betreuungsvollmacht | Entlastungserklärung | gesetzliche Betreuung | Unterbringungsrecht | Vormundschaftsbetreuung | Amtliche Betreuung | Rechte eines Betreuer | Betreuungsgeld | Betreuungsvergütung | Betreuungsaufsicht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-696
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen