Durchwahl Sozialrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Beitragsbemessungsgrenze

Stand: 18.09.2014

Die Beitragsbemessungsgrenze markiert die Höhe des sozialversicherungspflichtigen Bruttolohns, ab deren Überschreiten das Einkommen beitragsfrei bleibt.

Die Beiträge zur Sozialversicherung bleiben ab einem sozialversicherungspflichtigen Bruttolohns in Höhe der Beitragsbemessungsgrenze konstant, während die Beiträge unterhalb dieser Grenze mit steigendem sozialversicherungspflichtigem Bruttolohn ebenfalls steigen. Die Höhe der Beitragsbemessungsgrenze wird jährlich von der Bundesregierung festgelegt. Die Festlegung erfolgt dabei nicht willkürlich, sondern erfolgt nach der durchschnittlichen Änderung der Bruttoeinkommen aus abhängiger Beschäftigung im Vergleich zum Vorjahr. Die aktuellen Werte der Beitragsbemessungsgrenze werden regelmäßig veröffentlicht. Im Rahmen von juristischen Streitigkeiten muss allerdings immer zusätzlich geprüft werden, welche Beitragsbemessungsgrenze für den streitgegenständlichen Zeitpunkt gerade einschlägig war.

Dabei können sich letztlich bei der Bewertung des Rechtsfalles unterschiedliche Voraussetzungen ergeben, die unbedingt durch einen im Sozialrecht passierten Rechtsanwalt geprüft werden sollten. Weiteres hierzu erfahren Sie von den Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Beitragsbemessungsgrenze
Steuerschädliche Lebensversicherung
Auszahlung von Lebensversicherung: sind in Spaninen dafür Steuern zu entrichten?
Bemessungszeitraum für ALG I - Anerkennung spät gezahltem Lohn
Rechtlich gegen Bescheid von Krankenkasse vorgehen - Erfolgschance?
30-jährige Verjährungsfrist bei Schulden
Pflicht des Erbschaftsbesitzers zur Kundgabe des Bestands der Erbschaft
Reicht eine privatschriftliche Erklärung zur Klageerhebung aus?

Interessante Beiträge zu Beitragsbemessungsgrenze
Vermögen im Nachtclub verprasst: Trotzdem Anspruch auf Hartz IV?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.240 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-506
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Sozialrecht | Beamtenrecht | Sozialrecht | Sozialrecht - Hartz IV | Abfindungsanrechnung | Abfindungsanspruch | Beitragsbemessung | Beitragsrecht | Bemessungsentgelt | Bemessungsgrenze | Bemessungsgrundlage | Bemessungszeitraum | Mehrbedarf | Schonvermögen | Soziale Notwendigkeit | Sozialhilfe Immobilienbesitz | Sozialhilfe Wohneigentum | Vermögen | Vermögensbelassung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-506
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen