Durchwahl Sozialrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Babysitter

Stand: 27.02.2015

Ein Babysitter ist jemand, der sich stundenweise um Babys oder Kleinkinder kümmert, wenn die Eltern nicht zu Hause sind. Die Tätigkeit wird meist von Schülern oder Studenten ausgeübt, um sich etwas Geld dazu zu verdienen. Es handelt sich nicht um einen staatlich anerkannten Beruf. Auch gibt es keine Berufsausbildung zum Babysitter. Die Arbeitsverträge sind in der Regel lediglich mündlich geschlossen.

Um eine Qualifikation nachweisen zu können, gibt es das sogenannte Babysitter-Diplom. Zur Erlangung muss man an einem Erste-Hilfe-Kursus für Babys und Kleinkinder teilnehmen sowie an Veranstaltungen, welche ein Basiswissen zur Kinderbetreuung vermitteln sollen. Gegenstand ist z. B.:

- Wie verhalte ich mich in einem Notfall?
- Welche besonderen Bedürfnisse haben Säuglinge und Kleinkinder?
- Wie halte, wickle und füttere ich ein Kind richtig?
- Welche Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es für die unterschiedlichen Altersgruppen?
- Rechtliche Angelegenheiten (Rechte und Pflichten eines Babysitters).

Wer ein Babysitter-Diplom erwerben möchte, muss mindestens 13 Jahre alt sein und kann sich an die örtliche Familienbildungsstelle oder das Rote Kreuz wenden.

Weiteres hierzu erfahren Sie von den Rechtsanwälten der Deutschen Anwaltshotline gerne telefonisch oder im Rahmen einer E-Mail Rechtsberatung!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Babysitter
Ganztagsbetreuung muss keine Hausaufgabenzeit anbieten
Anspruch auf einen Kita platz - Wichtiger sozialer Grund
Kindergeldansprüche während des Zivildienstes?

Interessante Beiträge zu Babysitter
Nächtliche Fixierung eines Kindes
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-819
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Sozialrecht | Ausländerrecht | Sozialrecht | Sozialrecht - Hartz IV | Baukindergeld | Kinderfürsorge | Kinderzulage | Kinderzuschlag | Kindesbetreuung | Aussteuerung | Ergänzungspfleger | Kinderschutz | kita | Babyerstausstattung | behindertes Kind | Sozialleistungen für behinderte Kinder

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-819
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen