Durchwahl Rentenrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Rente für langjährig Versicherte

Stand: 28.05.2014

Eine besondere Form der "normalen" Altersrente ist die Rente für langjährig oder besonders langjährig Versicherte.

Für einen Anspruch auf Rente für langjährig Versicherte besteht ein Anspruch, wenn 35 Versicherungsjahre bestehen. Bei den Geburtenjahrgängen vor 1949 liegt das Renteneinstiegsalter bei 65 Jahren. Ab dem Jahrgang 1964 liegt das Renteneintrittsalter bei 67. Bei den Jahrgängen dazwischen erfolgt eine stufenweise Anhebung des Renteneintrittsalters. Die langjährig Versicherten können bereits mit 63 bzw. je nach Jahrgang später, in Rente gehen, dies allerdings mit Abschlägen. Als besonders langjährig Versicherte gelten Personen, die 45 Versicherungsjahre aufweisen können. In diesem Fall ist ein Renteneintritt mit Erreichen des 65.Lebensjahres möglich. Gegebenenfalls kann es nötig sein, Ihre Rentenbescheide zu überprüfen und vorhandene Lücken oder Abweichungen zu berichtigen. Oftmals kommt es auf jeden Monat an!

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Rente für langjährig Versicherte
Abgabefreier Hinzuverdienst zur Rente
Kann das Sozialamt auf ein Eigentumshaus zugreifen?
Landwirtschaftliche Alterskasse lehnt Rentenantrag ab
Kein Anspruch auf Witwenrente?
Krankenkassenbeiträge von gesetzliche Versicherten für Altersvorsorge
Hinzuverdienstgrenze bei Rentenbezug
Rentenanspruch aus der DDR nicht übernommen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.722 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.02.2017
Danke an RA Krüger für die Info und Hilfe !

   | Stand: 22.02.2017
Kein langatmiges "Provisionsgespräch", sondern gute Informationen und hilfreiche Tipps zu Rechtsfragen!

   | Stand: 21.02.2017
Vielen Dank für das Gespräch ich empfand es als sehr informativ und es hat mir in jedem Fall weiter geholfen. Mit freundlichen Grüßen Harald Weiss

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-989
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Rentenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Rentenrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Rentenrecht | Grundrente | Halbwaisenrente | Hinterbliebenenrente | Intelligenzrente | Invalidenrente | Kleine Witwenrente | Rente | Teilrente | Unfallrente | Waisenrente | Witwen Und Waisenrente | Witwenrente | Zeitrente | EU Rente | Zwangsrente | Opferrente

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-989
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Rentenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen