Durchwahl Rentenrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Hinterbliebenenrente

Stand: 25.11.2015

Die Rente des Hinterbliebenen eines gesetzlich Rentenversicherten ist als Rente wegen Todes im sechsten Sozialgesetzbuch (SGB VI) geregelt. Diese Rente soll die wirtschaftliche Existenz des Hinterbliebenen sichern helfen. Renten wegen Todes sind die Witwen- oder Witwerrente, die Erziehungsrente und die Waisenrente.

Die einzelnen Anspruchsvoraussetzungen der verschiedenen Rentenarten sind sehr unterschiedlich ausgestaltet. Eine der Voraussetzungen für den Anspruch auf eine Witwen-/Witwerrente ist nach § 46 Abs. 2a SGB VI, dass die Ehe grundsätzlich mindestens ein Jahr gedauert haben muss. Bei einer Heirat eines zum Zeitpunkt der Eheschließung offenkundig bereits an einer lebensbedrohlichen Krankheit leidenden Versicherten ist nach Auffassung des Bundessozialgerichts (BSG) in der Regel von einer Versorgungsehe auszugehen, wenn der Versicherte vor Ablauf der Jahresfrist verstirbt. Der Nachweis, dass die Ehe überwiegend oder zumindest gleichwertig aus anderen Gründen als der der Versorgung geschlossen wurde, ist jedoch nicht ausgeschlossen (BSG, Urteil vom 06. Mai 2010, Az.: B 13 R 134/08 R).  Beim Zusammentreffen von Witwen- oder Witwerrente und eigenem Einkommen des Hinterbliebenen wird das über einer Einkommensgrenze liegende Einkommen auf die Witwen- oder Witwerrente angerechnet. Als zu berücksichtigendes Einkommen werden fast alle Einkunftsarten berücksichtigt. Was zu berücksichtigendes Einkommen ist, ist legal definiert in dem § 18a des vierten Sozialgesetzbuches (SGB IV). Auch ausländische Einkommen sind beispielsweise nach dieser Vorschrift anrechenbar. Zu dem zu berücksichtigenden Erwerbsersatzeinkommen nach § 18a SGB IV zählt auch die eigene Altersrente des Hinterbliebenen.

Fragen zu diesem Rechtsgebiet beantworten Ihnen gerne unsere in diesem Rechtsgebiet tätigen Rechtsanwälte in einem telefonischen Beratungsgespräch. Wählen Sie dazu bitte die obenstehende Nummer.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Hinterbliebenenrente
Witwenrente nach deutschem Recht für tschechische Ehefrau
Einspruch gegen Geschiedenen-Witwenrenten Bescheid
Halbwaisenrente nur unter 18?
Anspruch auf Witwenrente

Interessante Beiträge zu Hinterbliebenenrente
Wann eine Versorgungsehe die Witwenrente ausschließt
Keine Hinterbliebenenrente ohne Beweis für einen Arbeitsunfall
Renteneinkommen und Hinzuverdienst
Hinterbliebenenrente für gleichgeschlechtliche Partner
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.485 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-983
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Rentenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Rentenrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Rentenrecht | Altersrente | Halbwaisenrente | Höhe der Witwenrente | Kleine Witwenrente | Sterbegeld | Sterberecht | Todesfall | Waisengeld | Waisenrente | Witwen Und Waisenrente | Witwengeld | Witwenrente

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-983
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Rentenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen