Durchwahl Reiserecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Stornokosten

Stand: 05.06.2015

Die sog. "Stornokosten" fallen regelmäßig bei der Kündigung eines Reisevertrages oder dem Rücktritt von einem Reisevertrag durch den Reisenden vor Antritt der Reise an.

Abhängig von der konkreten rechtsdogmatischen Einordnung des Vertrages (Reisevertrag gem. §§ 651a ff. BGB - Bürgerliches Gesetzbuch -, Transportvertrag, Herbergsvertrag etc.) besteht bei einer Auflösung des Vertrages aus Gründen, die in der Person des Reisenden liegen, ein Anspruch des Leistungserbringers auf die vereinbarte Bezahlung. Der Leistungserbringer muss sich jedoch die durch die Nicht-Inanspruchnahme der Leistung ersparten Aufwendungen anrechnen lassen. Um Streitigkeiten in diesem Zusammenhang zu vermeiden, haben die meisten Reiseveranstalter in ihren "Allgemeinen Reisebedingungen"(ARB) die Stornokosten aufgeführt. Diese sind zumeist prozentual gestaffelt und in ihrer Höhe abhängig davon, wie lange vor planmäßigem Beginn der Leistung der Vertrag aufgelöst wird. Eine derartige Regelung in den ARB ist grds. zulässig. Die ARB müssen dem Kunden jedoch den Nachweis eines geringeren Schadens des Veranstalters ermöglichen. Die Höhe der Stornokosten kann gerichtlich überprüft werden.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte/innen gerne zur Verfügung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Stornokosten
Automatische verlängerung von Fitnessvertrag rechtens
Kündigung wegen Eigenbedarf der Wohnung - unwirksam?
Leasingvertrag widerrufen?
Stornierung eines gebuchten Hotelzimmers vergessen
Entschädigung für entgangene Urlaubsfreuden
Pflicht des Reisenden zur Zahlung von Stornogebühren
Schadensersatz von der Fluggesellschaft wegen verspäteter Maschine?

Interessante Beiträge zu Stornokosten
Verschiebung Flugzeiten bei Pauschalreisen
Geänderte Reiseroute rechtfertigt Preisminderung?
Auslandseinsatz eines Soldaten ist kein Reiserücktrittsgrund
Veranstalter haftet nicht für verunreinigten Badestrand
Kein Schadenersatz bei fehlerhafter Reisebuchung per Telefon
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-998
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Reiserecht
 
0900-1 875 008-999
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Reiserecht | Reiserecht | Wettbewerbsrecht | Zivilrecht | Auslandsreise | Ferienwohnrecht | Hotelstornierung | Pauschalreise | Reisemangel | Reiserücktritt | Reiserücktrittsgründe | Reiserücktrittsrecht | Reisestornierung | Reisevertrag | Reisevollmacht | Reisezeit | Stornierung | Stornofristen | Hotelbuchung | Fluggesellschaft

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-998
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Reiserecht
 
0900-1 875 008-999
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen