Durchwahl Reiserecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Reiserecht

Stand: 27.02.2013
Die Sondervorschriften der Paragrafen 651a ff. BGB zum Reisevertrag versuchen, den Interessenausgleich zwischen Reiseveranstalter und Reisendem zu regeln. Hier steht vor allem der Verbraucherschutz im Vordergrund. Daher hat der Reisende viele Rechte, die aber auch entsprechende Pflichten mit sich bringen.

Rund 30 Millionen Pauschalreisen werden jedes Jahr in Deutschland gebucht. Häufig ist der Reisende mit dem Ablauf bzw. mit der Durchführung der Reise aber unzufrieden: Flugverspätung, Gepäckverlust oder Gepäckschäden, eine ungünstige Reisezeit, die Stornierung des Hotels. Er wendet sich in diesem Fall entgangener Urlaubsfreuden oft an seinen Reiseveranstalter, um Minderung oder Schadensersatz wegen Reisemängeln geltend zu machen. Hilfreich ist bei der Errechnung die Frankfurter Tabelle (auch Frankfurter Liste), die Minderungssätze aufstellt.

Die Praxis hat jedoch gezeigt, dass die überwiegende Mehrheit von Klagen, die gegen den Reiseveranstalter erhoben werden, nicht zum gewünschten Erfolg führt. Ein erheblicher Anteil der Kläger scheitert daran, dass die entsprechenden Formalien und Fristen für die Geltendmachung von Reisemängeln unbeachtet blieben. Die Folgen: Reisereklamationen sind aussichtslos, das Reiserücktrittsrecht nicht anwendbar.

Unsere spezialisierten Anwälte helfen Ihnen, sich im Reiserecht besser zurechtzufinden, Rechte und Ansprüche für Ihren konkreten Fall zu erkennen, sowie die teilweise strengen formellen Anforderungen an die Geltendmachung von reiserechtlichen Ansprüchen einzuhalten. Sie sagen Ihnen Schritt für Schritt, was zu tun ist - jetzt sofort und leicht verständlich per Telefon.

Bitte halten Sie Ihre Reiseunterlagen zum Telefonat bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Reiserecht
Stornierung von Konzerttickets wegen irreführender Angaben des Verkäufers
Stornierungskosten auch ohne expliziten Hinweis darauf
Nach einer Änderung des Kaufvertrages darf der Käufer zurücktreten
Verfall der Anzahlung bei einem Zwischenhändler bei Stornierung
Stornierung einer Reise und anfallende Kosten
Ware per Vorauskasse bezahlt - keine Reaktion vom Händler
Reisebuchung: Sicherungsschein enthält keine Namen der Reisenden

Interessante Beiträge zu Reiserecht
Preisdarstellung bei Flugbuchungen im Internet
Reiserücktrittsversicherung greift trotz Online-Check-In
Rückzahlungsanspruch nach Flugstornierung
Vorleistungspflicht des Kunden bei Flugbuchung rechtmäßig
Entschädigung bei Flugannullierung wegen fehlendem Enteisungsmittel
Erweiterung der Fluggastrechte bei Verspätungen
Flugticket-Portal muss Zusatzgebühren transparent darstellen
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.169 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 26.08.2016
Sehr angenehmes Gespräch. Sachlich,kompetent und vor allem sehr freundlich. Jeder Zeit wieder.

   | Stand: 25.08.2016
das gespräch war sehr informativ und zufriedenstellend

   | Stand: 25.08.2016
Danke.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 000-30
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Reiserecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Reiserecht | Verkehrsrecht | Arbeitsrecht | Steuerrecht | BGB | Flugverspätung | Frankfurter Tabelle | Gepäckschäden | Gepäckverlust | Interessenausgleich | Mehrheit | Minderung | Rechte | Reiserücktrittsrecht | Reisevertrag | Reisezeit

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 000-30
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Reiserecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen