Durchwahl Reiserecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Gepäckschäden

Stand: 20.06.2016

Die Haftung für Gepäckschäden ist unter anderem in §47 LuftVG geregelt. Nach §47 Abs.1 LuftVG ist der Luftfrachtführer verpflichtet, im Falle der Zerstörung, Beschädigung oder des Verlorengehens eines aufgegebenen Reisegepäcks, welches sich an Bord eines Luftfahrzeugs oder sonst in der Obhut des Luftfrachtführers befindet, Schadensersatz zu leisten.

Die Haftung ist aber ausgeschlossen, wenn der Schaden durch die Eigenart des Reisegepäcks oder einen ihm innewohnenden Mangel verursacht wurde, so §47 Abs.1 Satz 2 LuftVG. Gepäckschäden können vom Reisenden mit einer Reisegepäckversicherung versichert werden. Die Beiträge für eine derartige Versicherung fallen aber meist sehr hoch aus, so dass der Nutzen für den Versicherten meist recht gering bleibt. Im Einzelfall kommt es darauf an, wie stark das Gepäck beschädigt wurde oder ob bei der Beschädigung auch Sachen verloren gegangen oder völlig zerstört worden sind. Um hier entscheiden zu können, ob es sich lohnt, eine Versicherung abzuschließen, bedarf einer Abwägung aller Vor- und Nachteile.

Fragen zum Thema Gepäckschäden beantworten Ihnen gerne unsere auf Reiserecht spezialisierten Kooperationsanwälte.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Gepäckschäden
Wie kann man gegen Baulärm des Nachbarn vorgehen ?
Entschädigungszahlung der Fluggesellschaft wegen Verspätung
Stornierung eines gebuchten Hotelzimmers vergessen
Entschädigung für entgangene Urlaubsfreuden
Urlaub wegen Krankheit abgesagt - Zahlt der Veranstalter das Geld zurück?
Flugannullierung und keine Entschädigung
Pflicht des Reisenden zur Zahlung von Stornogebühren

Interessante Beiträge zu Gepäckschäden
Verschiebung Flugzeiten bei Pauschalreisen
Geänderte Reiseroute rechtfertigt Preisminderung?
Auslandseinsatz eines Soldaten ist kein Reiserücktrittsgrund
Urlaubsbuchung: Mehrkosten bei Namensänderung muss nicht von Reisenden übernommen werden
Veranstalter haftet nicht für verunreinigten Badestrand
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.248 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 27.09.2016
Es ist für Fragen eine gute Alternative zu einem persönlichen Anwaltsbesuch.

   | Stand: 27.09.2016
Hallo, sehr präzise, punktgenaue und frdl. Beratung. Wusste sofort nach diesem Gespräch was zu tun ist. Das Gespräch wird nicht unnötig in die Länge gezogen, wie bei anderen Hotlinen. Jederzeit gerne wieder und vielen Dank...mfG.

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-562
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Reiserecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Reiserecht | Ausländerrecht | Familienrecht | Reiserecht | Baulärm | entgangene Urlaubsfreuden | Flugverspätung | Frankfurter Tabelle | Gepäckverlust | Haftung | höhere Gewalt | Reisemangel | Reisemängeltabelle | Reisereklamation | Reisestornierung | Flugannulierung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-562
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Reiserecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen