Durchwahl Reiserecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Ferienwohnrecht

Stand: 09.10.2013

Das Ferienwohnrecht lässt sich grob in 2 Bereiche untergliedern:

der erste, herkömmliche umfasst den Bereich der Anmietung einer Ferienwohnung, privat oder pauschal im Rahmen der Buchung einer Reise.

Die häufigsten Fragen hier betreffen einerseits den Rücktritt vor Reisebeginn, zum Beispiel wegen einer Erkrankung oder unvorhergesehenen Umständen wie Arbeitslosigkeit, andererseits Mängel der Wohnung wie Ungeziefer oder Baulärm usw.

Der zweite Bereich des Ferienwohnrechts ist ein "relativ" neues Rechtsgebiet, und betrifft die Verträge, die gegen eine pauschale oder teilpauschale Zahlung, zum Beispiel im Rahmen einer Mitgliedschaft) die Nutzung von Wohnungen und/oder anderen Clubleistungen regeln.
Hier entstehen regelmäßig Probleme wegen der langfristigen Bindung der Vertragspartner und wegen unvorhergesehenen Kosten bis hin zum Platzen ganzer Projekte und der damit entstandenen vergeblichen Aufwendung des Preises.

Welche Rechte die Vertragspartner in Ihrem Fall haben, darüber informiert Sie ein zugelassener Rechtsanwalt telefonisch in den meisten Fällen in wenigen Minuten. Er gibt Ihnen Hinweise für das weitere Vorgehen in Ihrem speziellen Fall.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Ferienwohnrecht
Krankenversicherung erstattet Kosten nicht
Stornierung eines gebuchten Hotelzimmers vergessen
Falsche Angaben beim Schaden des Mietwagens
Recht auf Zurückbehaltung der Kaution
Urlaub wegen Krankheit abgesagt - Zahlt der Veranstalter das Geld zurück?
Nachweispflicht des Vermieters im Rahmen der Nebenkostenabrechnung
Schadensersatz von der Fluggesellschaft wegen verspäteter Maschine?

Interessante Beiträge zu Ferienwohnrecht
Verschiebung Flugzeiten bei Pauschalreisen
Geänderte Reiseroute rechtfertigt Preisminderung?
Auslandseinsatz eines Soldaten ist kein Reiserücktrittsgrund
Veranstalter haftet nicht für verunreinigten Badestrand
Kein Schadenersatz bei fehlerhafter Reisebuchung per Telefon
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.495 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-449
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Reiserecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Reiserecht | Familienrecht | Reiserecht | Strafrecht | Auslandsreise | Hotelstornierung | Pauschalreise | Reisemangel | Reiserücktritt | Reiserücktrittsgründe | Reiserücktrittsrecht | Reisestornierung | Reisevertrag | Reisevollmacht | Reisezeit | Stornierung | Stornofristen | Stornokosten | Hotelbuchung | Fluggesellschaft

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-449
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Reiserecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen