Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Warenklassen

Stand: 31.10.2013

In der Konferenz von Locarno wurde 1968 das Abkommen zur Errichtung einer Internationalen Klassifikation für gewerbliche Muster und Modelle vereinbart. Sinn und Zweck der Locarno-Klassifikation ist es, Geschmacksmuster möglichst einheitlich verschiedenen Kategorien zuordnen. Diese Kategorien werden Warenklassen genannt.

Entsprechend gilt dies für die Anmeldung einer Marke. Die "Internationale Klassifikation von Waren und Dienstleistungen für die Eintragung von Marken" (Markenklassifikation) oder kurz "Nizza-Klassifikation" vom 15. Juni 1957 eine entsprechende Regelung, in der die Schaffung der Klassifikation vertraglich festlegt wird.

Die Nizza-Klassifikation enthält in insgesamt 45 Klassen (34 für Waren und 11 für Dienstleistungen) alle standardisierten und zulässigen Begriffe, die Sie für das Klassenverzeichnis Ihrer Anmeldung benötigen.

Die Warenklassen sind grob in Produkt- und Materialgruppen eingeteilt, die Dienstleistungsklassen nach Sparten/Branchen.
Wer eine Marke oder ein Geschmacksmuster angemeldet, wird sich auch damit auseinandersetzen müssen, in welcher Warenklassen die Anmeldung erfolgen soll. Die Locarno-Klassifikation beinhaltet insgesamt 32 Hauptklassen und 219 Unterklassen mit detaillierter Beschreibung der Waren.

In einigen Fällen empfiehlt es sich, eine Recherche in verschiedenen Warenklassen zu veranlassen, insbesondere, wenn es darum geht, sicherzustellen, dass in der jeweiligen Warenklasse nicht bereits eine identische oder ähnliche Marke oder ein Geschmacksmuster eingetragen ist.

Die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline helfen Ihnen bei der Bestimmung der richtigen Warenklassen und können Ihnen bereits am Telefon wichtige Hinweise geben.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Warenklassen
Dienstwagen in der Schweiz anmelden
Markenrecht: Namensschutz beantragen
Markennamen bei eigenen Produkten verwenden?
Widerrufsrecht nur für Privatpersonen?
Illegaler Musikdownload in einer Tauschbörse
Abmahnungen wegen illegalem Filmdownload
Strafe durch illegalen Download eines Computerspiels

Interessante Beiträge zu Warenklassen
Bundesgerichtshof verschärft Prüfpflichten für Rapidshare
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.828 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 24.03.2017
kompetente Auskunft, alle Fragen wurden geklärt, sehr freundlich

   | Stand: 23.03.2017
Ruhige klare Antworten des RA Böckhaus, so wurde die erste Aufregung genommen. Vielen Dank

   | Stand: 22.03.2017
Beratung war kompetent und genau. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-497
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Patent-, Urheber-, Markenrecht | Patent-, Urheber-, Markenrecht | Wettbewerbsrecht | Medienrecht | Anmeldepflicht | Anmeldung | Dienstleistungsklassen | Harmonisierungsamt | Leitklasse | Markenklassen | Schutzdauer | Titelschutzanzeige | Unterlassungserklärung | GEMA Gebühren | GEMA | Nizzaer Klassifikation | Internet Unterlassungserklärung | Modifizierte Unterlassungserklärung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-497
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen