Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Nizzaer Klassifikation

Stand: 19.04.2013

Als Marke können gemäß § 3 Markengesetz alle Zeichen, insbesondere Wörter einschließlich Personennamen, Abbildungen, Buchstaben, Zahlen, Hörzeichen, dreidimensionale Gestaltungen einschließlich der Form einer Ware oder ihrer Verpackung sowie sonstige Aufmachungen einschließlich Farben und Farbzusammenstellungen geschützt werden, die geeignet sind, Waren oder Dienstleistungen eines Unternehmens von denjenigen anderer Unternehmen zu unterscheiden.

Im Rahmen einer Markeneintragung wird der Schutz für bestimmte Klassen von Waren oder/und Dienstleistungen beantragt. Dabei muss der Antragsteller genau beurteilen können, in welche Klassen die Marke eingetragen werden soll bzw. darf und in welche nicht. Meldet er die Marke in einer Klasse an, in der bereits eine konkurrierende identische oder ähnliche Marke eingetragen ist, kann dies zu einem Widerspruchsverfahren und Rechtsstreit führen. Vor der Anmeldung sollte man daher in einer Markenrecherche die Kollisionsrisiken klären lassen.
Eine Markenanmeldung muss ein Verzeichnis der Waren und Dienstleistungen enthalten.
Dabei muss der Antragsteller beachten, dass die Begriffe in relativ standardisierter Form angeben werden müssen, welche in einer Klassifikation systematisch gruppiert sind.

Die "Internationale Klassifikation von Waren und Dienstleistungen für die Eintragung von Marken" (Markenklassifikation) oder kurz "Nizza-Klassifikation" wurde 1957 als internationales Abkommen geschlossenen. Sie enthält in insgesamt 45 Klassen (34 für Waren und 11 für Dienstleistungen) standardisierte und zulässige Begriffe, die der Antragsteller für das Klassenverzeichnis der Anmeldung benötigt.
In der Nizzaer Klassifikation sind die Warenklassen grob in Produkt- und Materialgruppen eingeteilt, die Dienstleistungsklassen nach Sparten und Branchen.

Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline können den Antragsteller bereits in der telefonischen Rechtsberatung bei der Nutzung der Nizzaer Klassifikation unterstützen.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Nizzaer Klassifikation
Waren mit dem Konterfei der englischen Königin in Deutschland vertreiben
AGB einer Online Kleinanzeigenbörse
Portal für Großhändler - Nichtigkeit von Vertrag bei keiner Gewerbetätigkeit
Urheberrechtsverletzung auf Google
Fotos gegen den Willen geschossen - Rechtliches
Abmahnkosten von einer dafür bekannten Kanzlei - Sind diese gerechtfertigt?
Abmahnungen wegen illegalem Filmdownload

Interessante Beiträge zu Nizzaer Klassifikation
Bundesgerichtshof verschärft Prüfpflichten für Rapidshare
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-636
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Patent-, Urheber-, Markenrecht | Patent-, Urheber-, Markenrecht | Wettbewerbsrecht | Medienrecht | Anmeldepflicht | Anmeldung | Dienstleistungsklassen | Harmonisierungsamt | Leitklasse | Markenklassen | Schutzdauer | Titelschutzanzeige | Unterlassungserklärung | Warenklassen | GEMA Gebühren | GEMA | Internet Unterlassungserklärung | Modifizierte Unterlassungserklärung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-636
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen