Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Markenlizenzvertrag

Stand: 04.02.2016

Die Frage der Lizenzierung gewinnt im Markenrecht zunehmend Bedeutung.

Wer eine geschützte Marke gewinnbringend vermarkten will, benötigt einen juristisch gut ausgearbeiteten Markenlizenzvertrag. Dabei dürfen unabhängig von den rechtlichen Gesichtspunkten wirtschaftliche Fragestellungen nicht unberücksichtigt bleiben. Ein Markenlizenzvertrag kann das Rechtsverhältnis zwischen den Vertragsparteien oft jahrelang beeinflussen und ist während dieser oft nur schwer abänderbar. Daher muss schon bei der Gestaltung des Markenlizenzvertrages die zukünftige rechtliche und wirtschaftliche Entwicklung bedacht und berücksichtigt werden. So stellt sich im Markenlizenzvertrag neben den typischen Fragestellungen wie die Höhe der Lizenzgebühr, dem Umfang der Rechteeinräumung und der Laufzeit des Markenlizenzvertragen regelmäßig auch die Problematik der Übertragbarkeit der Lizenzrechte auf Dritte bzw. die Erteilung von Unterlizenzen. All diese Fragen müssen vor Unterzeichnung eines Markenlizenzvertrages geklärt werden, um spätere Nachteile für den Lizenzgeber oder den Lizenznehmer zu vermeiden.

Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline kennen die typischen Fehlerquellen eines Markenlizenzvertrages und können bereits in der telefonischen Beratung Schwachstellen des Vertrages aufzeigen und Lösungsmöglichkeiten anbieten.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Markenlizenzvertrag
Konsequenzen einer CE-Kennzeichnung ohne Herstellerangabe
Markenrecht: Namensschutz beantragen
Markennamen bei eigenen Produkten verwenden?
Klageerhebung wegen unlauteren Wettbewerb
Plagiate übers Internet?
Freihaltebedürftige Bezeichnungen im Rahmen einer Markenanmeldung
Abgrenzungsvereinbarungen im Rahmen des Wettbewerbs im Internet

Interessante Beiträge zu Markenlizenzvertrag
Mit gefälschter Ware am Zoll: Was Sie zur Rechtslage wissen sollten
Marke 'test' nicht mehr geschützt?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.238 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-731
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Patent-, Urheber-, Markenrecht | Patent-, Urheber-, Markenrecht | Wettbewerbsrecht | Medienrecht | Abgrenzungsvereinbarung | Exklusivvertrag | Gebrauchsmustergesetz | Gebrauchsmusterrecht | Laufzeit | Markengesetz | Markenrecht | Markenschutzgesetz | Patent | Patentgesetz | UWG | designgesetz

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-731
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen