Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Kopieren

Stand: 06.07.2016

Beim Begriff kopieren ist immer daran zu denken, daß hier schnell eine Verletzung von urheberrechtlich geschütztem Material vorliegen kann.

Die rechtlichen Einzelheiten sind kompliziert. Nach § 53 Abs. 4 UrhG ist z.B. das Vervielfältigen graphischer Aufzeichnungen von Werken der Musik, eines Buches oder einer Zeitschrift, wenn es sich um eine im wesentlichen vollständige Vervielfältigung handelt, soweit sie nicht durch Abschreiben vorgenommen wird, stets nur mit Einwilligung des Berechtigten zulässig. Erlaubt ist aber die Aufnahme in ein eigenes Archiv, wenn und soweit die Vervielfältigung zu diesem Zweck geboten ist und als Vorlage für die Vervielfältigung ein eigenes Werkstück benutzt wird, oder zum eigenen Gebrauch, wenn es sich um ein seit mindestens zwei Jahren vergriffenes Werk handelt. Wer CDs kopiert oder etwa im Internet Filesharing (den Austausch von (kopierten) Dateien zwischen Nutzern) betreibt, sollte sich also über mögliche rechtliche Konsequenzen gut informieren. Schnell kommt es dann zur Frage der Rechtmäßigkeit von Abmahnungen bei Urheberrechtsverletzungen durch Umgehung des Kopierschutzes. Dabei stellt sich grundlegend die Frage, ob das Kopieren von Software für den privaten Gebrauch überhaupt erlaubt ist oder ob wie viele Kopien eines rechtmäßig erworbenen Daten- oder Tonträgers erlaubt sind. Und welche Vorschriften gelten für Kopien von Dateien, die im Internet ausgetauscht werden. Eine häufig gestellte Frage ist auch, welche Möglichkeiten derjenige hat, der einer urheberrechtlichen Abmahnung oder Klage ausgesetzt ist, weil er unerlaubt Kopien angefertigt oder Dritten zur Verfügung gestellt hat.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Kopieren
Verletzen Skizzen von Personen das Recht am eigenen Bild?
Kündigung der Unfallversicherung
Unterlassungsanspruch bei Lärmbelästigung durch Nachbarn
Lärmbelästigung durch Gartenbaubetrieb
Verfahren wegen Fahrerflucht - wie vorgehen?
Schulden aus Kreditvertag - Bank hat geklagt
Wirksamkeit von nachbarschaftlichen Vereinbarungen

Interessante Beiträge zu Kopieren
Auskunftsanspruch bei Urheberrechtsverletzungen
Einigung bei Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung
Erfolgreiche Abmahnung trotz richtiger Urhebernennung
Streaming von Filmen = Urheberrechtsverletzung?
Illegales Filesharing - Deckelung des Gegenstandswertes auf 1.000 EUR?
Bundesgerichtshof verschärft Prüfpflichten für Rapidshare
Schlechte Hochzeitsfotos
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.715 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 19.02.2017
Vielen Dank für die überaus kompetente Beratung.

   | Stand: 19.02.2017
Vielen Dank!

   | Stand: 18.02.2017
Danke für Ihre Hilfe

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-118
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
 
0900-1 875 012-041
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Internetunterlassungsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Patent-, Urheber-, Markenrecht | Patent-, Urheber-, Markenrecht | Wettbewerbsrecht | Internetunterlassungsrecht | Karenz | Karenzentschädigung | Kazaa | Kopien | Lizenzverletzung | Markenpiraterie | Markenrechtsverletzung | Plagiat | Privatkopie | Produktpiraterie | Raubkopie | Sicherheitskopie | Softwarepiraterie | Unterlassungsanspruch | Urheberrechtsverletzung | Veröffentlichen | Vervielfältigungen | Filesharing

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-118
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
 
0900-1 875 012-041
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Internetunterlassungsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen