Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Bildrecht

Stand: 26.08.2014

Die Bildrechte, also die Rechte an Fotografien, werden in Deutschland im Urheberrechtsgesetz (UrhG) geregelt. Das UrhG unterscheidet zwischen einfachen Lichtbildern und Lichtbildwerken.

Vom Begriff des Bildrechts ist das "Recht am eigenen Bild" der abgebildeten Person zu unterscheiden. Einfache Lichtbilder sind Fotos jeglicher Art, die keine Werkqualität aufweisen, z. B. alltägliche Fotos aus dem Privatbereich (§ 72 UrhG). Dagegen sind Lichtbildwerke persönliche geistige Schöpfungen gemäß § 2 UrhG. Lichtbildwerke sind demnach Fotografien, die über das Alltägliche hinausgehen und sich durch Individualität auszeichnen. Nach § 72 UrhG erlischt das Recht an den einfachen Lichtbildern fünfzig Jahre nach dem Erscheinen des Lichtbildes. Bei einer Nicht-Veröffentlichung innerhalb von fünfzig Jahren nach der Herstellung erlischt die Schutzfrist. Das Urheberrecht von Lichtbildwerken erlischt gemäß § 64 UrhG siebzig Jahren nach dem Tode des Urhebers.

Für weiterführende Fragen zu Bildrechten stehen die Anwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne zur Verfügung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Bildrecht
AGB einer Online Kleinanzeigenbörse
Daten aus Zeitungen sammeln und im Internet verbreiten - Wettbewerbsrecht/Urheberrecht
Fotos gegen den Willen geschossen - Rechtliches
Verfassen eines Buches - Dürfen Namen und Bilder von Personen mit ins Buch ?
Telefonterror - Wie gehe ich vor ?
Filmdownload im Filesharing Portal - Drohen ernste Konsequenzen?
Wie kann ich mich gegen Verleumdungen wehren?

Interessante Beiträge zu Bildrecht
Dashcams als Beweismittel und das Recht am eigenen Bild
Einigung bei Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung
Erfolgreiche Abmahnung trotz richtiger Urhebernennung
Streaming von Filmen = Urheberrechtsverletzung?
Auch Bruchstücke eines Werkes sind urheberrechtlich geschützt
Bundesgerichtshof verschärft Prüfpflichten für Rapidshare
Schlechte Hochzeitsfotos
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.881 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 27.06.2017
Herr Zabel hat meine Frage schnell verstanden und differenziert und verständlich beantwortet.

   | Stand: 24.06.2017
Ich bin angenehm überrascht und würde jederzeit, künftig Hilfe dieser Art in Anspruch nehmen! Ich bedanke mich.

   | Stand: 24.06.2017
Sehr gute Beratung,kann ich nur empfehlen

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-867
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
 
0900-1 875 012-035
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Internetunterlassungsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Patent-, Urheber-, Markenrecht | Gesellschaftsrecht | Patent-, Urheber-, Markenrecht | Internetunterlassungsrecht | Bildmarke | Bildnachweis | Fotorecht | Patent | Recht | Recht am eigenen Bild | Urheberrecht | Urheberrechtsgesetz | Urheberrechtsverletzung | Warenmuster | Wortbildmarke | Bilder

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-867
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
 
0900-1 875 012-035
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Internetunterlassungsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen