Durchwahl Öffentliches Recht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Ummeldefrist

Stand: 27.02.2015

In den meisten Fahrzeugkaufverträgen ist geregelt, dass der Erwerber, innerhalb einer bestimmten Ummeldefrist das Fahrzeug auf seinen Namen zuzulassen hat. Hier kommt es häufig zu Problemen, wenn die entsprechende Frist, sei es vorsätzlich oder fahrlässig, versäumt wird.

Auch im Melderecht besteht eine entsprechende gesetzliche Verpflichtung, sich nach einem Wohnsitzwechsel binnen einer gewissen Frist bei der zuständigen Einwohnerbehörde umzumelden. Die Länge der Frist ist in den jeweiligen Meldegesetzen der Länder geregelt. Ein Verstoß gegen die Verpflichtung stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann oftmals zu empfindlichen Bußgeldern führen.

Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline beraten Sie gerne zur richtigen Vorgehensweise, wenn ein Autokäufer die Ummeldung des erworbenen PKW nicht vornimmt oder wie sie bei Versäumung der Ummeldefrist nach einem Umzug, taktisch günstig ein Bußgeld vermeiden können.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Ummeldefrist
Konsequenzen einer vergessenen Abmeldung
Abweichende Versicherungsbedingungen - Bestätigung per E-Mail rechtlich verwertbar?
Dänisches Amt verlangt Ummeldung von Auto
Hartz IV Leistung - trotz vorübergehndem anderen Wohnort
Beantragung von ALG II bei Ausländischem Wohnsitz
Verwaltungs- und versicherungstechnische Fragen bei Versetzungen ins Ausland
Gesetzliche Verjährungsfristen bei Ordnungswidrigkeiten

Interessante Beiträge zu Ummeldefrist
Ein Überblick über das Fahrerlaubnisrecht
Hauptwohnsitz des Kindes beim Wechselmodell
Warnwestenpflicht ab dem 1. Juli 2014
Urheberrechtsklagen: Kein fliegender Gerichtsstand mehr
Helmpflicht eines Radfahrers
Radfahrer am Kreisverkehr
In der Tiefgarage ist die StVO zu beachten
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.832 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 27.03.2017
Ich bin sehr zufrieden mit den Antworten . Ich kann diese hotline nur weiterempfählen.

   | Stand: 24.03.2017
Guten Tag, ich hatte mit RAin Kogan ein telefonat. Sie hat mir bestens weiter geholfen. Solche Informationen sind Gold wert...

   | Stand: 24.03.2017
kompetente Auskunft, alle Fragen wurden geklärt, sehr freundlich

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-468
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
0900-1 875 009-469
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Öffentliches Recht | Baurecht (öffentliches) | Öffentliches Recht | Verkehrsrecht | Abmeldebescheinigung | Abmeldung | Beschilderung | Betriebserlaubnis | Bundeszentralregister | Kfz Ummeldung | Kfz-Ummeldung | Kfz-Zulassung | Stilllegung | Straßenverkehrsordnung | Straßenverkehrszulassungsordnung | Ummeldepflicht | Umschreibung | Unterbodenbeleuchtung | Wiederzulassung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-468
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
0900-1 875 009-469
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen