×
Deutsche Anwaltshotline
kostenlose Rechtsberatung
Zur App
Durchwahl Öffentliches Recht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Spielplatz

Stand: 12.01.2015

Man unterscheidet bei einem Spielplatz oder auch Kinderspielplatz zwischen öffentlichen Spielplätzen und privaten Spielplätzen.

Öffentliche Spielplätze sind solche, die von den Kommunen zur Verfügung gestellt werden.

Private Spielplätze sind alle anderen.

Eine Definition im engeren Sinne gibt es nicht. Allgemein wird davon ausgegangen, dass ein (Kinder-)Spielplatz eine Fläche ist, auf der mehrere Spielgeräte vorhanden sind, mit denen Kinder spielen können. Ausreichend ist auch ein "sich beschäftigen". Bei Kindern wird vorherrschend von einem Alter bis einschließlich 14 Jahre ausgegangen. Spielplätze werden in einer Vielzahl von Gesetzen erwähnt. Die Bauordnungen der Länder sehen hierzu Regelungen vor, unter welchen Voraussetzungen ein Spielplatz zur Verfügung gestellt werden muss. Zum Beispiel unterliegen die Spielgeräte ebenso wie die Spielplätze seit dem Jahre 1998 den Vorschriften der europäischen Norm DIN EN 1176 und 1177. Wer Spielplätze zur Verfügung stellt, muss zudem für die sog. Verkehrssicherung sorgen. D.h. der Spielplatz und die zugehörigen Gräte müssen so beschaffen sein, dass sich die Kinder bei normaler bestimmungsgemäßer Nutzung nicht verletzen.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Anwälte/-innen gerne zur Verfügung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Spielplatz
Ganztagsbetreuung muss keine Hausaufgabenzeit anbieten
Schwiegermutter knickt in Hauseingang um - Fall für Haftplichtversicherer?
Anspruch auf einen Kita platz - Wichtiger sozialer Grund
Kindergeldansprüche während des Zivildienstes?

Interessante Beiträge zu Spielplatz
Unfallflucht geht nur vorsätzlich
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.943 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 21.07.2017
sehr freundlicher Rechtsanwalt, der mir durch klare Formulierungen eine große Klarheit gegeben hat und auch durch meine Bitte, mir diese nochmal zu wiederholen nicht genervt reagiert hat. Vielen Dank!

   | Stand: 19.07.2017
Vielen Dank an Herrn Rauhut für die äußerst aufschlußreiche Auskunft! Es ist grundsätzliche Klarheit im Vorgehen für uns bei dem sehr sachlichen und freudlichen Gespräch entstanden!

   | Stand: 19.07.2017
TOLL ERKÄRT SO DAS MAN ES VERSTANDEN HAT. SEHR HIFREICH. WÜRDE MICH ZU JEDER ZEIT WIEDER AN SIE WENDEN.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-865
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
0900-1 875 008-866
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Öffentliches Recht | Baurecht (öffentliches) | Öffentliches Recht | Zivilrecht | Kannkind | Kindergartenbeitrag | Kindergartengebühr | Kindergartenplatz | Kindertagesstättengesetz | Persönlichkeitsrecht | Schulrecht | Spielgerät | Kinderausweis | Kindergartengesetz | kita | Kindergartenzuschuss

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-865
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
0900-1 875 008-866
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen