Durchwahl Öffentliches Recht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

rauchergesetz

Stand: 27.11.2012

Rauchergesetze, genauer, Gesetze zum Schutze von Nichtrauchern vor Passivrauchen, gibt es in jedem Bundesland.

Daneben gibt es ein Rauchergesetz des Bundes für bundeseigene Gebäude.

Jedes einzelne Rauchergesetz in Deutschland verbietet das Rauchen in Behörden und öffentlichen Krankenhäusern. Da Gaststättenrecht seit der Föderalismusreform reine Ländersache ist, hat jedes Bundesland ein Rauchergesetz bezüglich der Gaststätten. Danach darf im Grundsatz (bald) in keiner Gaststätte mehr geraucht werden, doch manches Rauchergesetz sieht davon verschiedene Ausnahmen vor.

Praktisch bedeutsam sind die verschiedenen Versuche mancher Gaststättenbetreiber, etwa durch Gründung eines Rauchervereins die Regelungen des Nichtraucherschutzes zu umgehen.

Die Nichtraucherschutzgsetze sehen insbesondere für die praktisch sehr relevanten Gaststätten diverse Detailregelungen vor, etwa über die Unanwendbarkeit des Rauchverbotes bei kleinen Gaststätten oder für die Abtrennung eines Raumes für Raucher.

Bei Fragen zu dem oben genannten Thema wenden Sie sich bitte an einen Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline.



Interessante Beiträge zu rauchergesetz
Beweislast bei Schäden am Pkw nach Waschanlage
Wasserpfeifen ohne Tabak in einem Café vorerst erlaubt
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.840 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.03.2017
ich finde diese Einrichtung sehr sehr hilfreich - gerade wenn man nicht so recht weiß, wohin man sich wenden kann Vielen Dank nochmals

   | Stand: 27.03.2017
Ich bin sehr zufrieden mit den Antworten . Ich kann diese hotline nur weiterempfählen.

   | Stand: 24.03.2017
Guten Tag, ich hatte mit RAin Kogan ein telefonat. Sie hat mir bestens weiter geholfen. Solche Informationen sind Gold wert...

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-525
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Öffentliches Recht | Baurecht (öffentliches) | Beamtenrecht | Öffentliches Recht | Fluglärm | Glockenläuten | Höfegesetz | Luftrecht | Mülltonnen | Offenes Feuer | Rasenmäherverordnung | Schornsteinfeger | Straßenmusik | Waschanlage | Nichtraucherschutzgesetz | Kirchenläuten

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-525
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen