Durchwahl Öffentliches Recht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Prüfungsordnung

Stand: 20.04.2015

Eine Prüfungsordnung ist ein Regelwerk, in dem das Verfahren einer Prüfung geregelt ist.

Prüfungsordnungen finden sich häufig an Hochschulen. In der Praxis häufig und daher relevant ist die Frage, inwieweit Prüfungsleistungen selbst angegriffen werden können, insbesondere, weil der Prüfling der Ansicht ist, sachlich falsch beurteilt worden zu sein.Hierzu enthalten nicht alle Prüfungsordnungen Regelungen, so dass insoweit auf allgemeine Regelungen zurückgegriffen werden muss. Tatsächlich liegt dies auch n der Materie begründet, da die Frage, was in wissenschaftlicher Hinsicht "richtig" oder "falsch" ist, häufig nicht eindeutig beantwortet werden kann bzw. durch neuere Erkenntnisse überholt werden kann, was eine eindeutige Regelung erschwert. Aus diesem Grund billigt auch die Rechtsprechung den Prüfern häufig einen recht weiten Ermessensspielraum zu, was Prüfungsentscheidungen nur schwer angreifbar macht.

Bei juristischen Fragen zum Thema Prüfungsordnung sollten Sie mit einem Rechtsanwalt mit Interessenschwerpunkt Öffentliches Recht sprechen. Ein zugelassener Rechtsanwalt kann oft in wenigen Minuten am Telefon alle individuellen Fragen beantworten oder bei komplexen Fällen wichtige Informationen im Rahmen der telefonischen Erstberatung geben.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Prüfungsordnung
Meister Bafög abgelehnt
Krankenkasse behält Beiträge ein
Ausbilden ohne Ausbilderschein?
Finanzierung von Lehrgang zunächst mündlich genehmigt - dann kam der Widerspruch
Kann man für ein Zweitstudium BAföG beantragen ?
Publikation wissenschaftlicher Arbeit und mangelhaftes Arbeitszeugnis
BAföG Zahlungen - Welche Summen werden bei einem Auslandsstudium erstattet?

Interessante Beiträge zu Prüfungsordnung
Rückzahlung von Fortbildungskosten
Kein Lehrerexamen wegen mangelhafter Deutschkenntnisse
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-434
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Öffentliches Recht | Baurecht (öffentliches) | Familienrecht | Öffentliches Recht | Abschlussprüfung | Abschlusszeugnissverlust | Doktortitel | Doppelstudium | Exmatrikulation | Hochschulgesetz | Hochschulrecht | Leistungsnachweis | Promotion | Prüfungsrecht | Student | Studienrecht | Studium | Studiengebühren | Studienplatzklage | Studentenrecht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-434
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen