Durchwahl Öffentliches Recht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Klage

Stand: 11.06.2014

Die Klage dient grundsätzlich der Durchsetzung eines Rechtsanspruches. Sowohl auf den Gebieten des Zivilrechts als auch auf denen des Verwaltungsrechts und allgemein im öffentlichen Recht sowie dem Strafrecht, mithin in jedem bestehenden Rechtsgebiet, ist die Möglichkeit zur Klage gesetzlich vorgesehen.

Im Strafprozess besitzt mit Ausnahme der Gegebenheiten bei Privatklagedelikten grundsätzlich die Staatsanwaltschaft das so genannte Anklagemonopol.

Anders verhält es sich in den übrigen Rechtsgebieten. Sowohl im Zivilrecht, als auch im öffentlichen Recht kann die jeweils betroffene Partei als Kläger auftreten.

Insbesondere der Zivilprozess ist als Parteiprozess ausgestaltet. Das Klagerecht besitzt jede Partei, welche ein so genanntes Rechtsschutzbedürfnis behaupten und in Anspruch nehmen kann. Folge der Ausgestaltung des Zivilprozesses als Parteiprozess ist unter anderem, dass ein Versäumnis einer Partei zu deren Lasten gehen kann und nur in den gesetzlich vorgesehenen Fällen, das Gericht von Amts wegen einen Umstand, welchen eine Partei beispielsweise versäumt bei Gericht vorzutragen, beachten muss.

Zu allen Fragen betreffend die Klage und die bestehenden Rechtsschutzmöglichkeiten berät Sie ein in diesen Rechtsgebieten erfahrener Rechtsanwalt sofort innerhalb weniger Minuten. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat vorhandene Unterlagen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Klage
Argentinien-Anleihen und steuerrechtliche Anschaffungswerte
Beschwerdeverfahren zur Herabsetzung von Ordnungsgeld
Räumungsbeschluss für Wohnung
Mobbing in der Schule - psychische Belastung
Rotlichtverstoß - Foto ansehen und aussagen?
Schulden aus Kreditvertag - Bank hat geklagt
Reparaturbetrieb gibt abgegebenes Handy nicht mehr heraus

Interessante Beiträge zu Klage
Dürfen Lichtbilder und Fingerabdrücke gegen den Willen aufgenommen werden?
Kindergeldanspruch während eines dualen Studiums
Kein Zuschuss von der Krankenkasse für einen Karatekurs
Besitzer darf Hund während der Arbeitszeit nicht in ein Auto sperren
NPD-Wahlplakate: ohne Haftpflichtversicherung keine Erlaubnis
Sturz auf Gehweg - Stadt muss Schadensersatz leisten
NPD-Slogan ist keine Volksverhetzung
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.950 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 25.07.2017
Frau RA Winkler hat meine Frage beantwortet. Ob mir die Antworten gefallen ist natürlich eine andere Sache, aber ich habe auch keinen Anwalt gesucht, der mir nach dem Mund redet, sondern sagt, was Sache ist. Und das ist geschehen. Das Telefonat wurde auch nicht in die Länge gezogen, so wie es leider oft der Fall ist.

   | Stand: 22.07.2017
Prima, weiter so!

   | Stand: 21.07.2017
sehr freundlicher Rechtsanwalt, der mir durch klare Formulierungen eine große Klarheit gegeben hat und auch durch meine Bitte, mir diese nochmal zu wiederholen nicht genervt reagiert hat. Vielen Dank!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-011
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
0900-1 875 006-012
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 002-383
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Öffentliches Recht | Öffentliches Recht | Strafrecht | Zivilprozessrecht | Abänderungsklage | Auskunftsklage | Belieferungsklage | Berufungsklage | Ehrverletzungsklage | Herausgabeklage | Honorarklage | Leistungsklage | Nebenklage | Privatklage | Sammelklage | Unterlassungsklage | Vorabentscheidung | Vorausklage | Widerklage | Wiederaufnahmeverfahren

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-011
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
0900-1 875 006-012
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 002-383
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen