Durchwahl Öffentliches Recht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Hundeverordnung

Stand: 25.09.2012

Das Top-Thema: Hundeverordnung

Die Hundeverordnungen sollen einen besseren Schutz vor so genannte Kampfhunden bieten und sind von einigen Ländern in unterschiedlichen Fassungen erlassen worden.

Die Hundeverordnungen beinhalten vor allem Definitionen, welche Hundearten als besonders gefährlich zu gelten habe und bestimmen dann einzelne Rechtsfolgen. Die Rechtsfolgen reichen vom Haltungsverbot bis hin zu Geeignetheitsprüfung, bei der Halter und Hund den Nachweis der Ungefährlichkeit erbringen müssen.

Die Hundeverordnungen sind nach wie vor in schwerer Kritik. Einzelne Länder überlegen, diese wieder abzuschaffen.

Bei juristischen Fragen zum Thema Hundeverordnung sollten Sie mit einem Rechtsanwalt mit Interessenschwerpunkt Öffentliches Recht sprechen. Er kann oft in wenigen Minuten am Telefon alle individuellen Fragen beantworten oder bei komplexen Fällen wichtige Informationen im Rahmen der telefonischen Erstberatung geben.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Hundeverordnung
Tierhaltung in der Wohnung
Tierhaltung in Mietwohnung
Hund verletzt Katze bei der Jagd - Schadensersatz?

Interessante Beiträge zu Hundeverordnung
Was bei einem Wildunfall zu tun ist
Besitzer darf Hund während der Arbeitszeit nicht in ein Auto sperren
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.484 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-521
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Öffentliches Recht | Baurecht (öffentliches) | Öffentliches Recht | Wettbewerbsrecht | Hundehalter | Hundehaltung | Hundekot | Kampfhund | Kampfhunderecht | Kampfhundeverordnung | Leinenzwang | Taubenplage | Tierhaltung | Tierschutz | Tierschutzgesetz | Anleinpflicht | Tierrecht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-521
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen