Durchwahl Öffentliches Recht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

GEZ Nachzahlung

Stand: 18.09.2013

Ist der Betreiber eines Rundfunk- oder Fernsehgerätes seiner Verpflichtung den Betrieb der Anlage dem Beitragsservice der öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten zu melden nicht nachgekommen, kann der Beitragsservice rückwirkend eine Gebühr verlangen. Der Anspruch verjährt nach 3 Jahren. Im Einzelfall kann jedoch auch eine noch weiter zurückreichende Zahlung bis zu 10 Jahren verlangt werden, wenn dem Gebührenschuldner nachzuweisen ist, dass er in bewusster Täuschungsabsicht gegenüber dem Beitragsservice gehandelt hat.

Hartz IV - Empfänger können auf Antrag von der Zahlung des Rundfunkbeitrages befreit werden, diese Anträge müssen für jeden Bewilligungszeitraum wiederholt werden, sonst entsteht hier eine neue Zahlungspflicht, die auch zu Nachzahlungen führen kann.

Die Nichtanmeldung der anmeldepflichtigen Geräte stellt im übrigen eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann.

Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline helfen bei der Einschätzung zu allen Fragen bezüglich des Rundfunkbeitrages.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu GEZ Nachzahlung
Grundsicherung zu niedrig bemessen
Besteht der Anspruch auf Kindergeld wirklich zu recht?
Welche Sozialleistungen können beansprucht werden?
GEZ erkennt eine Abmeldung nicht an - Kann das rechtens sein?
Kündigung bei der GEZ angeblich nie eingegangen - Wie verhält es sich mit der Beweislast?

Interessante Beiträge zu GEZ Nachzahlung
Verwaltungsgericht Köln: Rundfunkbeitrag ist rechtmäßig
Wenn die Höhe des jährlichen Urlaubsgeldes erheblich schwankt
Privater Kfz Verkauf im Internet
Probleme bei der Rufnummernportierung
Suspendierung eines Polizeikommissaranwärters wegen Drogenkonsum
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.609 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

   | Stand: 09.01.2017
Bei dem Gespräch mit dem Anwalt kam auch die Deutsche Anwaltshotline ins Gespräch. Neugierig geworden habe ich nach Beendigung des Telefongespräches gesucht und auch gefunden und meine Meinung kundgetan. Ich wünschte mir in unserer Nähe auch so kompotente Beratung, da ging es mir oft besser. Danke für die Beratung.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-281
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
0900-1 875 011-282
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Öffentliches Recht | Baurecht (öffentliches) | Öffentliches Recht | Sozialrecht | Antrag | GEZ | GEZ Gebühren | Kommunikationsdienstegesetz | Muss ich den GEZ-Kontrolleur hereinlassen? | Rundfunkgebührenpflicht | Telefonnummer | Telekommunikations Datenschutzverordnung | Telekommunikationsdienstegesetz | Telekommunikationsgesetz | Telekommunikationsrecht | Rundfunkgebührenstaatsvertrag

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-281
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
0900-1 875 011-282
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen