Durchwahl Öffentliches Recht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Gebührenverordnung

Stand: 12.10.2016

Für viele öffentliche Dienstleistungen unterschiedlichster Art werden Abgaben und Gebühren erhoben (z.B. Gebühr für die Ausstellung des Personalausweises; Gebühr für die Erteilung einer Baugenehmigung; Teilnehmergebühr der Volkshochschule).

Die Erhebung dieser Gebühren bedarf in jedem Einzelfall einer Rechtsgrundlage. Keine Gebühr ohne entsprechende Grundlage in einer Rechtsnorm. Da die meisten kommunalen Dienstleistungen von den Bundesländern und den Gemeinden erbracht werden, spielen die Gebührenordnungen der Bundesländer die weitaus größte Rolle. Leider gibt es dabei keine einheitlichen Regelungen, so dass die gleiche Leistung in zwei Bundesländern oder in zwei Städten durchaus zu unterschiedlichen Gebühren führen kann.Die wohl wichtigste Grundlage für die Erhebung von Gebühren sind die Kommunalabgabengesetze der Länder, die auch die Rechtsgrundlage für kommunale Gebührensatzungen darstellen.Die Festsetzung einer Gebühr ist immer ein Verwaltungsakt gegen den Rechtsmittel zulässig sind. Ist also der Bürger mit einer festgesetzten Gebühr nicht einverstanden, steht ihm zur Überprüfung der Rechtsweg zu den Verwaltungsgerichten offen.

Bei Fragen zum weiteren Inhalt des Gebührenordnung oder beim Widerspruch gegen einen Gebührenbescheid helfen Ihnen die erfahrenen Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne telefonisch oder per E-Mail weiter.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Gebührenverordnung
Fällt ein Internetkauf unter andere Normen als ein normaler Kauf?
Nachweispflicht des Vermieters im Rahmen der Nebenkostenabrechnung
Ist der Verkauf vor Ablauf der Spekulationsfrist möglich?
Haftung des Verkäufers für eine mangelhafte Matratze
Kann ein Hartz IV Empfänger privat versichert sein?
Problematik der Einkünfte im Rahmen des Hartz IV Bezugs
Schadensersatz von der Fluggesellschaft wegen verspäteter Maschine?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.486 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-430
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Öffentliches Recht | Baurecht (öffentliches) | Öffentliches Recht | Rentenrecht | Abgaben | Abgabeordnung | Abwasserabgabengesetz | Anschlussbeiträge | Bearbeitungsgebühr | Beitragserstattung | Fernsehgebühren | Gebührenordnung | Gebührenrecht | kostenfestsetzung | Kostenfestsetzungsantrag | Müllgebühr | Rückerstattung | Verwaltungsgebühr | Verwaltungskosten | Verwaltungskostengesetz | Widerspruchsgebühr | Zahlungsanordnung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-430
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen