Durchwahl Öffentliches Recht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Bescheid

Stand: 18.10.2013

Bescheid ist eine andere Bezeichnung für den Begriff Verwaltungsakt.

Der Verwaltungsakt ist das wichtigste Handlungsmittel der öffentlichen Verwaltung in Deutschland.
Mithilfe von Verwaltungsakten werden z.B. Baugenehmigungen erteilt, Steuern festgesetzt, Arbeitslosengeld bewilligt und Gaststättenkonzessionen erteilt.

Der Verwaltungsakt enthält also eine Regelung, die Rechte und Pflichten für einen bestimmten Sachverhalt (in der Regel zwischen Verwaltung und Bürger) näher festlegt.

Es gibt die unterschiedlichsten Arten von Verwaltungsakten:

Nach dem Inhalt der Regelung werden z.B. begünstigende (z.B. es wird eine Subvention zugesagt) und belastende (z.B. der Erlass einer Abrissverfügung) Verwaltungsakte unterschieden.

Ein Verwaltungsakt kann für unterschiedliche Personen auch unterschiedliche Wirkungen haben:

Die erteilte Baugenehmigung ist für den antragstellenden Bauherren regelmäßig (aber nicht immer: denn eine Baugenehmigung kann auch mit belastenden Auflagen versehen sein) begünstigend, für den Nachbarn kann diese Genehmigung durchaus belastend sein, wenn diese seine Rechte beeinträchtigt.

Ist der Bürger der Meinung, dass der gegen Ihn erlassene Verwaltungsakt nicht korrekt ist, stehen ihm (wenn er durch diesen Verwaltungsakt in seinen subjektiven öffentlichen Rechten beeinträchtigt ist) Widerspruch und Anfechtungsklage zur Abwehr dieser nachteiligen Regelung zur Verfügung.

Bei Fragen zu Verwaltungsakten ist es ratsam einen auf das Verwaltungsrecht spezialisierten Rechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline zu kontaktieren.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Bescheid
Stornierung von Konzerttickets wegen irreführender Angaben des Verkäufers
Verschwiegene Preiserhöhung - arglistige Täuschung?
Anschlussreha abgelehnt - Widerspruch einlegen
Rechtmäßigkeit einer Rückforderung durch die ARGE
Kostenpflichtigkeit von Feuerwehreinsätzen
Feststellung der Rechtswidrigkeit eines Verwaltungsakts
Kleingarten aus der DDR Zeit ? Duldungspflichten des Besitzers

Interessante Beiträge zu Bescheid
Beratungshilfe beim Rechtsanwalt
Vertrauensschutz bei Widerruf eines Bankdarlehens
Privatschule darf nicht nach Uracher Plan unterrichten
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.610 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

   | Stand: 09.01.2017
Bei dem Gespräch mit dem Anwalt kam auch die Deutsche Anwaltshotline ins Gespräch. Neugierig geworden habe ich nach Beendigung des Telefongespräches gesucht und auch gefunden und meine Meinung kundgetan. Ich wünschte mir in unserer Nähe auch so kompotente Beratung, da ging es mir oft besser. Danke für die Beratung.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-618
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Öffentliches Recht | Baurecht (öffentliches) | Öffentliches Recht | Sozialrecht | Anfechtung | Anfechtungsklage | Bewilligung | Billigkeitsgrund | Ermessen | Genehmigung | Rechte | Verhältnismäßigkeit | Verschlechterungsverbot | Vertrauensschutz | Vorbescheid | Rücknahme Verwaltungsakt

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-618
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen