Durchwahl Öffentliches Recht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Ausgehrecht

Stand: 17.10.2014

Unter Ausgehrecht im Allgemeinen versteht man das Recht dann, wann immer es einem beliebt, das Haus zu verlassen und hingehen zu können wohin man will.

Einschränkungen dieses Rechts kennt man heute nur noch aus Kriegszeiten oder zur Verhinderung der Verbreitung von Seuchen. In diesen Fällen können unter bestimmten Voraussetzungen Ausgangssperren verhängt werden. Besondere Regeln für den Besuch öffentlicher Veranstaltungen durch Jugendliche enthält das Bundesjugendschutzgesetz (BJugSchG), welches Regeln für den Besuch von Tanzveranstaltungen, Konzerten und Filmvorführungen enthält.Dabei sind die Regelungen nach Alter gestaffelt: So dürfen Jugendliche unter 16 nur in eine Disco, wenn ein Erziehungs- oder Sorgeberechtigter dabei ist. Ab einem Alter von 16 dürfen sie bis 24 Uhr dort bleibenund zwar auch dann, wenn sie in Begleitung eines/r volljährigen Freundes/in sind. Ausnahmen gibt es aber bei Veranstaltungen von einem "anerkannten Träger der Jugendhilfe", das sind zum Beispiel Jugendtreffs von Gemeinden, Vereinen oder der Kirche. Konzerte gelten nicht als Tanzveranstaltungen und sind deshalb von diesen Regelungen ausgenommen.Außerdem brauchen Jugendliche immer die Erlaubnis ihrer Eltern.
In Österreich wird der Begriff "Ausgehrecht" auch für ein jagdliches Begehungsrecht verwandt.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Ausgehrecht
Amerikanische Staatsbürgerschaft erhalten ohne deutsche zu verlieren
Benachteiligung eine Schülerin wegen Dyskalkulie?
Möglichkeiten den Vertrag mit der Lotterie-Einnahme zu lösen
Nutzung des Arbeitshandys nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses
Bindungswirkung bei Vereinbarungen des Arbeitsvertrages
Existieren immer noch unterschiedliche Kündigungsfristen für Arbeiter und Angestellte?
Diskriminierung von Teilzeitmitarbeitern gegenüber Vollzeitkräften

Interessante Beiträge zu Ausgehrecht
Arbeitgeber muss keinen Hund im Büro dulden
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.240 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-013
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Öffentliches Recht | Baurecht (öffentliches) | Öffentliches Recht | Steuerrecht | Ausbürgerung | Auswandern | Bürgerbegehren | Bürgerrecht | Diskriminierung | Gleichstellung | Gleichstellungsstelle | Lotterie | Persönliche Meinung | Persönlichkeitsrecht | Staatsbürgerschaftsrecht | Zelten

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-013
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen