Durchwahl Öffentliches Recht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Amtstracht

Stand: 31.03.2016

In verschiedenen Berufsbereichen muss zur Ausführung der Arbeit eine vorgeschriebene Amtstracht getragen werden.

Darunter fällt auch der juristische. Rechtsanwälte, Berufsrichter und ehrenamtliche Richter, Staatsanwälte, Amtsanwälte und Urkundsbeamte der Geschäftsstelle müssen während der Hauptverhandlung und im Erkenntnisverfahren nach der Zivilprozessordnung sowie in Strafsachen in allen zur mündlichen Verhandlung und zur Verkündung einer Entscheidung bestimmten Sitzungen Roben tragen. Dies gilt jedoch nur grundsätzlich. Zum Robenzwang gibt es unterschiedliche landesrechtliche Regelungen. Zudem bestimmt § 20 BORA(Berufsordnung für Anwälte), dass eine Robe zu tragen ist, wenn dies üblich sei und dass bei Amtsgerichten in Zivilsachen kein Robenzwang bestehe. Beim Arbeitsgericht Berlin muss keine Robe getragen werden, anders ist dies in Brandenburg und beim Landesarbeitsgericht Berlin/Brandenburg. Die Amtstracht der Juristen besteht aus einer schwarzen Robe, wobei die Besätze je nach Funktion ihrer Träger unterschiedlich ausgestaltet sind. Hierzu sind weisse oder zumindest helle Hemden bzw. Blusen vorgeschrieben.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte/innen gerne zur Verfügung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Amtstracht
Änderung eines ins Deutsche übersetzten Vornamens
Abhilfe von der Gemeinde wegen Straßenzustand
Forderung für Straßenausbaubeitrag - rechtens?
Straßenreinigung - Widerspruch gegen Verordnung einlegen?
Film download via Internet

Interessante Beiträge zu Amtstracht
NPD-Wahlplakate: ohne Haftpflichtversicherung keine Erlaubnis
NPD-Slogan ist keine Volksverhetzung
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.484 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-431
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Öffentliches Recht | Arbeitsrecht | Baurecht (öffentliches) | Öffentliches Recht | Amtshaftpflicht | Amtshaftung | Amtsmissbrauch | Amtsträger | Arbeitsgemeinschaft | Beschaffungsrecht | Eigenbetrieb | Liegenschaftsamt | Ordnungsamt | Satzungsrecht | Selbstverwaltung | Stadtverwaltung | Verwaltungsvorschrift | Vorschrift | Stadtwerke

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-431
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen