Durchwahl Öffentliches Recht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Amtliches Führungszeugnis

Stand: 23.02.2015

Ein amtliches Führungszeugnis (früher sprach man vom polizeilichen Führungszeugnis) dient dazu über eine bestimmte Person registrierte Inhalte festzuhalten.

Auf einen Antrag der betroffenen Person oder seines gesetzlichen Vertreters kann dies ausgestellt werden. Dieser Antrag ist bei der entsprechenden Meldebehörde zu beantragen. Das amtliche Führungszeugnis wird vom Bundesamt für Justiz erteilt und enthält die Angaben aus dem Bundeszentralregister. Im amtlichen Führungszeugnis werden Strafvermerke, Entscheidungen von Verwaltungsbehörden oder Gerichten eingetragen. Auch besondere gerichtliche Entscheidungen oder Feststellungen kommen in das amtliche Führungszeugnis.Aus Gründen der Resozialisierung wurde ein gestaffeltes System von Fristen geschaffen, nach deren Ablauf gespeicherte Verurteilungen zunächst nicht mehr in ein Führungszeugnis gelangen und schließlich vollständig aus dem Register gelöscht werden

Weitere Informationen zum amtlichen Führungszeugnis erteilen gerne die Anwälte der Deutschen Anwaltshotline.



Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Amtliches Führungszeugnis
Doppelte Staatsbürgerschaft: Deutsche Staatsangehörigkeit wegen Genehmigungsfrist verloren
Ausländerrecht: Voraussetzungen für einen Passersatz
Niederlassungserlaubnis setzt Aufenthaltsberechtigung außer Kraft
Wiedereinreise nach Deutschland
Ablehnung der deutschen Staatsbürgerschaft - Aufenthaltserlaubnis nötig?
Nierlassungsrecht - Aberkennung von Aufenthaltstitel
Geburtsurkunde erhalten

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.712 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.02.2017
Vielen Dank!

   | Stand: 16.02.2017
Vielen Dank!

   | Stand: 15.02.2017
Sehr freundliche Beratung, kurz, bündig und doch verständlich, bin sehr zufrieden, nur zu empfehlen, werde bei Bedarf auf jeden Fall auch wieder drauf zurückgreifen. Danke

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-417
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Öffentliches Recht | Baurecht (öffentliches) | Erbrecht | Öffentliches Recht | Adresse | Altersbeschränkung | Altersgrenze | Ausweispflicht | beglaubigte Geburtsurkunde | Führungszeugnis | Geburtsurkunde | Künstlername | Pass | Passgesetz | Passrecht | Personalausweisgesetz | Reisepass | Bundeszentralregisterauszug | Adelstitel

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-417
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen