Durchwahl Nachbarrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Rasenmäherlärm

Stand: 11.06.2014

Rasenmäherlärm ist eines der häufigsten Ärgernisse zwischen Nachbarn, seien diese nun älterer Bauart oder moderne kleine selbsttätige Geräte. Beim Rasenmähen sind wie fast überall im Nachbarrecht die Nachbarn möglichst zu schonen. Dies führt zu der Pflicht, das Rasenmähen zu bestimmten Zeiten zu unterlassen.

Das nähere regelt neben landesrechtlichen Vorschriften, die 32. BImschV (Verordnung zur Durchführung des Bundesimmissionsschutzgesetzes, genannt auch Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung). Der Rasenmäher als lärmverursachende Maschine ist im Anhang zur 32. BImschV unter laufende Nr.32 zu finden. Der Betrieb von Rasenmähern in Wohngebieten ist an Sonn- und Feiertagen ganztätig und an Werktagen von 20 Uhr bis 7.00 Uhr untersagt, § 7 Abs.1 BImschV. Freischneider, Grastrimmer und Graskantenschneider dürfen darüberhinaus nicht betrieben werden an Werktagen in der Zeit von 07.00 Uhr bis 09.00 Uhr, von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr und von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr, es sei denn, dass für die Geräte und Maschinen das gemeinschaftliche Umweltzeichen nach den Artikeln 7 und 9 der Verordnung Nr. 1980/2000 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Juli 2000 zur Revision des gemeinschaftlichen Systems zur Vergabe eines Umweltzeichens (ABl. EG Nr. L 237 S. 1) vergeben worden ist und sie mit dem Umweltzeichen nach Artikel 8 der Verordnung Nr. 1980/2000/EG gekennzeichnet sind.

Ein zugelassener Rechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline wird Sie über Ihre Fragen zum Rasenmäherlärm in den meissten Fällen in wenigen Minuten abschließend beraten. Er zeigt Ihnen das weitere Vorgehen auf, damit Ihr Fall zu Ihrer Zufriedenheit gelöst werden kann.



SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.238 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-939
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Nachbarrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Nachbarrecht | Baustellenlärm | Bauzeiten | BImSchV | Diskothekenlärm | Fluglärmgesetz | Pflicht | Rasenmähen | Rasenmäherlärmverordnung | Rasenmäherverordnung | Rasenmähzeiten | Renovierungslärm | Schallschutzwände

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-939
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen