Durchwahl Nachbarrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Geräte und Maschinenlärmschutzverordnung

Stand: 07.07.2014

Die Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung ist die 32. BImSchV. Die 32. BImSchV vom 29.08.2002 (BGBl. I S. 3478) regelt die Betriebszeiten von im einzelnen aufgeführten Maschinen und Geräten, die vor allem im häuslichen Bereich und im Baugewerbe eingesetzt werden.

Die Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung gilt aber nur in allgemeinen und besonderen Wohngebieten, Kleinsiedlungsgebieten, Sondergebieten, die der Erholung dienen, Kur- und Klinikgebieten und Gebieten für die Fremdenbeherbergung sowie auf dem Gelände von Krankenhäusern und Pflegeanstalten. Von der 32. BImSchV erfasste Geräte und Maschinen sind u.a. Bohrgerät, Beton- und Mörtelmischer, Förderband, Gras- oder Rasentrimmer/Graskantenschneider mit und ohne Verbrennungsmotor, Kehrmaschine etc. Aus der 32. BImSchV ergibt sich dezidiert, zu welcher Uhrzeit an welchen Tagen die jeweiligen Geräte und Maschinen eingesetzt werden dürfen.  Zu beachten ist aber, dass § 7 Abs. 1 Nr. 2 und Abs. 2 der 32. BImSchV hierzu folgende Ausnahmen vorsieht: Sind Freischneider und Grastrimmer/Graskantenschneider mit Verbrennungsmotor sowie Laubbläser und Laubsammler mit Elektro- oder Verbrennungsmotor mit dem Umweltzeichen der EU ausgezeichnet worden, dieses wird dargestellt durch eine stilisierte Blume mit einem Kreis aus zwölf Sternen als Blütenblätter und dem Eurozeichen in der Mitte, gelten die normalen Ruhezeiten, d.h. werktags von 20 Uhr bis 7 und Sonn-/Feiertags dürfen sie nicht betrieben werden
Uhr). Weiter gelten die Ruhezeiten nicht, wenn der Einsatz der aufgeführten Geräte oder Maschinen zur Abwendung einer Gefahr bei Unwetter oder Schneefall oder zur Abwendung einer sonstigen Gefahr für Menschen, Umwelt oder Sachgüter erforderlich ist.

Bei der Auslegung dieser Verordnung stehen Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne zur Verfügung!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Geräte und Maschinenlärmschutzverordnung
Lärmbelästigung durch Kunstrasenplatzbau

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.495 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-564
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Nachbarrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Nachbarrecht | Auslegung | Baumschutzverordnung | BImSchV | Bundesimmissionsschutzverordnung | Lärmschutzordnung | LärmVO | Nachbarschaftsstreit | ruhestörender Lärm | Ruheverordnung | Sportanlagenlärmschutzverordnung | Verkehrslärmschutzverordnung | Bundesimmissionsschutzgesetz

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-564
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen