Durchwahl Nachbarrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Baumwurzeln

Stand: 25.05.2012

Nach § 910 Abs. 1 Satz 1 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) kann der Grundstückeigentümer, auf dessen Grundstück Wurzeln des Nachbarn einwachsen, diese selbst abschneiden und behalten.
Dem Eigentümer steht dieses Recht aber nach § 910 Abs.2 BGB aber nur dann zu, wenn die Wurzeln oder die Zweige die Benutzung des Grundstücks beeinträchtigen.

Es ist daher jedem Baumeigentümer anzuraten, dafür Sorge zu tragen, dass die Baumwurzeln nicht in das Nachbargrundstück hinüber wachsen.
Denn der Nachbar kann die auf sein Grundstück hinüber gewachsenen Baumwurzeln nicht nur selbst beseitigen, sondern auch die dadurch entstehenden Kosten vom Eigentümer des Baums erstattet verlangen.

Der BGH (Bundesgerichtshof) hat zum Az. BGH V ZR 99/03 am 28.11.2003 entschieden, dass der Grundstückseigentümer von seinem Nachbarn die Beseitigung von herüber wachsenden Baumwurzeln verlangen kann.
Er kann nach Ansicht des BGH die Baumwurzeln jedoch auch ebenso selbst beseitigen. Tut er dies, kann er nach Auffassung des BGH die hierfür erforderlichen Kosten erstattet verlangen.

Diese Kosten umfassen sowohl das Beseitigen der Wurzeln, als auch die Wiederherstellung des vorherigen Zustandes, nicht jedoch eine komplett neue Pflasterung o.ä., was nach BGH eine Luxussanierung darstellen würde, deren Kosten der Nachbar nicht zu ersetzen braucht.

Fragen zum Thema Nachbarrecht beantworten Ihnen die erfahrenen Anwälte und Anwältinnen der Deutschen Anwaltshotline sofort telefonisch.



SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.609 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

   | Stand: 09.01.2017
Bei dem Gespräch mit dem Anwalt kam auch die Deutsche Anwaltshotline ins Gespräch. Neugierig geworden habe ich nach Beendigung des Telefongespräches gesucht und auch gefunden und meine Meinung kundgetan. Ich wünschte mir in unserer Nähe auch so kompotente Beratung, da ging es mir oft besser. Danke für die Beratung.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-930
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Nachbarrecht | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Strafrecht | Baum Fällen | Bäume Fällen | Baumhöhe | Baumsatzung | Baumschäden | Baumschnitt | Baumüberhang | BGB | Nachbar | ruhestörender Lärm | Ruhezeit | Baumreihe

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-930
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen