Durchwahl Nachbarrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Baum Fällen

Stand: 07.09.2015

Es kommt vor, dass ein Baum gefällt werden muss, etwa weil er störend ist (vielleicht auch nur subjektiv), oder wenn er eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellt.

Auch bietet das Thema Baumfällen vielfach Konfliktstoff im Nachbarrecht, etwa dann, wenn sich ein Nachbar von dem Baum des neben gelegenen Grundstücks gestört fühlt, sei es durch Laubfall oder Schattenwurf. Genauso, wie nicht einfach willkürlich überall Bäume gepflanzt werden dürfen, so kann ein Baum auch nicht immer ohne weiteres gefällt werden. Gerade unter Gesichtspunkten des zunehmend wichtiger werdenden Umweltschutzes dürfen bestimmte Baumarten, besonders einheimische Hölzer, die ein bestimmtes Alter und/oder eine bestimmte Größe erreicht haben, nur mit behördlicher Genehmigung zurückgeschnitten oder gar gefällt werden. Rechtsgrundlagen sind das Bundesnaturschutzgesetz und die Landschafts- oder Naturschutzgesetze der Länder. Als Ausfluss dieser Schutzgesetze gibt es in vielen Städten und Gemeinden eine sogenannte Baumsatzung (auch Baumschutz- oder Gehölzschutzsatzung genannt. Es empfiehlt sich daher, vor einem beabsichtigten Baumschnitt oder Fällmaßnahme eine entsprechende Anfrage beim örtlichen Umweltamt zu tätigen.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!



SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.256 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.09.2016
Tolle Beratung und auch für einen nicht volljuristen Verständlich erklärt, sehr empfehlenswert!

   | Stand: 27.09.2016
Es ist für Fragen eine gute Alternative zu einem persönlichen Anwaltsbesuch.

   | Stand: 27.09.2016
Hallo, sehr präzise, punktgenaue und frdl. Beratung. Wusste sofort nach diesem Gespräch was zu tun ist. Das Gespräch wird nicht unnötig in die Länge gezogen, wie bei anderen Hotlinen. Jederzeit gerne wieder und vielen Dank...mfG.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-289
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
0900-1 875 002-290
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Nachbarrecht | Baurecht (öffentliches) | Nachbarrecht | Öffentliches Recht | Bäume Fällen | Baumhöhe | Baumsatzung | Baumschäden | Baumschnitt | Baumüberhang | Genehmigung | Nachbar | Ruhestörung | Baumwurzeln | Baumreihe | Schattenwurf

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-289
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
0900-1 875 002-290
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen