Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Zweckentfremdung

Stand: 04.09.2013

In vielen Städten und Gemeinden verbietet eine sog. Zweckentfremdungsverordnung die Umwandlung von Häusern, welche ursprünglich zu Wohnzwecken hergestellt wurden, in gewerblich genutzte Objekte. Gewerbliche Nutzung wurde bereits in der Anmietung einer Wohnung zum Zwecke der Unterbringung von Mitarbeitern gesehen, die fern des Firmensitzes auf Montage sind.

Diese Verordnungen wenden sich zunächst an die Hauseigentümer bzw. Vermieter von Wohnungen. Jedoch können auch die Mieter hiergegen verstossen, wenn Sie kurzerhand Ihre private Wohnung überwiegend gewerblich nutzen. Bei Verstössen gegen bestehende Zweckentfremdungsverordnungen können sowohl gegen den Vermieter als auch gegen den Mieter erhebliche Bußgelder verhängt werden.

Solche Bescheide können zudem verbunden werden mit einer Überlassungsuntersagung für den Vermieter und einer u.U. sofortigen Nutzungsuntersagung für den Mieter. Unter Umständen kann eine Zweckentfremdung aber auch genehmigungsfähig sein. Im Einzelfall kann die Abwägung, wann eine überwiegende gewerbliche Nutzung und somit eine möglicherweise unzulässige Nutzung vorliegt, schwierig sein. Bei solchen Fragen sollten Sie einen Rechtsanwalt konsultieren.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Zweckentfremdung
Mietminderung wegen diversen Mängeln - berechtigt?
Regelung der Schneeräumungspflicht
Mieter terrorisiert Nachbarn - Räumungsklage
Lärmbelästigung durch den Einbau einer neuen Heizung
Verhalten bei Modernisierungsmaßnahmen
Hausverwaltung stellt keinen Mietvertrag aus - Bestehen Risiken des Rausschmisses?
Bestehen Regelungen wann die Fenster im Hausflur eines Mehrparteienhauses geschlossen sein müssen?

Interessante Beiträge zu Zweckentfremdung
Darf ein Kinderwagen im Treppenhaus abgestellt werden?
Worauf enthusiastische Mieter achten müssen
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.820 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 21.03.2017
Toll, dass es Sie gibt!!

   | Stand: 20.03.2017
Alles top! Habe zweimal angerufen, weil das Gespräch unterbrochen wurde. Beide Anwälte sagten das gleiche. Sehr professionell.

   | Stand: 19.03.2017
Freundlich, kompetent und ergebnisorientiert

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-078
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Mietrecht | 554a | Duldungspflicht | Fehlbelegerabgabe | Hausordnung | Heizpflicht | Kinderwagen | Lüften | Mieterpflichten | Nutzungsänderung | Putzdienst | Sozialwohnung | Streudienst | Streupflicht | Treppenhausreinigung | Verwahrlosung | Winterdienst | Wohngeldzuschuss | Wohnungspflege | Wohnungsunterhalt | Zweckbindung | Gebäudereinigung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-078
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen