Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wohnungspflege

Stand: 19.05.2014

Im Rahmen eines Wohnraumietvertrages ist der Mieter verpflichtet, die Wohnung pfleglich und schonend zu behandeln.

Dazu gehört auch die regelmäßige Reinigung der Wohnung. Es muss kein perfekter aber ein genügender Reinigungs- und Pflegeaufwand betrieben werden. Durch eine regelmässige Pflege wird gewährleistet, dass keine über die normale Abnutzung hinausgehenden Schäden entstehen. Deutlich wird dies am Beispiel Parkettboden. Dieser ist relativ kratzempfindlich, sodass sich eine regelmässige Reinigung empfiehlt, um nicht innerhalb kürzester Zeit Schäden (Riefen, Kratzer) zu verursachen, die nur durch eine aufwendige Reparatur beseitigt werden können. Oftmals entbrennt dann auch der Streit darüber, ob es sich bei den Schäden um solche der normalen Abnutzung handelt oder nicht. Denn die Kosten trägt im ersten Fall der Vermieter und bei unsachgemäßer Nutzung der Mieter.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Unsere Experten aus dem Bereich Mietrecht helfen Ihnen gerne weiter.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Wohnungspflege
Unzulässige Nutzung von Garagenräumen
11-prozentige Mieterhöhung aufgrund von Moderniesierungsmaßnahme
Regelung der Schneeräumungspflicht
Hausverwaltungstätigkeit - Schadensersatz wegen Sorgfaltspflichtverletzung?
Lärmbelästigung durch den Einbau einer neuen Heizung
Wurden die Kündigungsfristen von der Hausverwaltung eingehalten?
Mietminderung wegen Schimmelbildung

Interessante Beiträge zu Wohnungspflege
Darf ein Kinderwagen im Treppenhaus abgestellt werden?
Worauf enthusiastische Mieter achten müssen
Kein absolutes Tierverbot im Hausfahrstuhl
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.815 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 21.03.2017
Toll, dass es Sie gibt!!

   | Stand: 20.03.2017
Alles top! Habe zweimal angerufen, weil das Gespräch unterbrochen wurde. Beide Anwälte sagten das gleiche. Sehr professionell.

   | Stand: 19.03.2017
Freundlich, kompetent und ergebnisorientiert

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-840
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Mietrecht | 554a | Duldungspflicht | Fehlbelegerabgabe | Hausordnung | Heizpflicht | Kinderwagen | Lüften | Mieterpflichten | Nutzungsänderung | Putzdienst | Sozialwohnung | Streudienst | Streupflicht | Treppenhausreinigung | Verwahrlosung | Winterdienst | Wohngeldzuschuss | Wohnungsunterhalt | Zweckbindung | Zweckentfremdung | Gebäudereinigung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-840
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen