Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Tierhaltung

Stand: 18.11.2013

Die Tierhaltung in Mietwohnungen richtet sich zunächst nach der diesbezüglichen Regelung im Mietvertrag. Es gibt jedoch Klauseln, die unwirksam sind. So ist ein vollständiger Ausschluss jeglicher Tierhaltung nicht wirksam, da die Haltung von Kleintieren (z.B. Zierfischen, Hamster, Wellensittich) gestattet sein muss, da von Kleintieren in der Regel keinerlei Gefahren oder Belästigungen ausgehen.

Die Haltung von Hunden und Katzen kann grundsätzlich untersagt werden. Das Verbot muss aber für alle Mieter des Hauses gelten. Erlaubt der Vermieter mehreren Mietern das Halten einer Katze, so muss er dies auch den anderen Mietern gestatten. Ein mietvertraglicher Genehmigungsvorbehalt des Vermieters für Hunde und Katzen wird in der Rechtsprechung sehr unterschiedlich gehandhabt.

Enthält der Mietvertrag keine Regelung über die Tierhaltung, kann der Vermieter grundsätzlich kein Verbot aussprechen. Anders verhält sich dies bei sehr gefährlichen Tieren (z.B. Giftschlangen) oder Hunden, die bissig sind oder durch ständiges Bellen die Hausruhe stören.

Wegen der unterschiedlichen Rechtsprechung zur Tierhaltung empfiehlt sich eine Rechtsberatung - die Experten der Deutschen Anwaltshotline stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Tierhaltung
Tierhaltung in der Wohnung
Tierhaltung in Mietwohnung
Hund verletzt Katze bei der Jagd - Schadensersatz?
Untersagung der Tierhaltung durch den Vermieter

Interessante Beiträge zu Tierhaltung
Was bei einem Wildunfall zu tun ist
Besitzer darf Hund während der Arbeitszeit nicht in ein Auto sperren
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-296
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
0900-1 875 009-297
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Baurecht (öffentliches) | Mietrecht | Öffentliches Recht | Haustierhaltung | Hühnerhaltung | Hund Mietwohnung | Hundebesuch | Hundegebell | Hundehaltung | Hundelärm | Katzenhaltung | Kleintiere | Mietwohnung Haustier | Mietwohnung Katze | Nachbarschaftslärm | Papagei | Tierlärm | Kleintierhaltung | Tierhaltungsklausel

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-296
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
0900-1 875 009-297
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen