Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Terrasse

Stand: 14.05.2014

Bei Terrassen gibt es sowohl im Mietrecht als auch im Wohnungseigentumsrecht regelmäßig Streit, sei es wenn es um die ordnungsgemäße Nutzung oder um die Sanierung derselben geht.

Die Terrasse, die einer einzelnen Mietwohnung zugeordnet ist, gilt rechtlich als Bestandteil der Wohnung. Die Terrassenfläche wird in die Wohnfläche mit eingerechnet, allerdings nicht mit der vollen Grundfläche. Die Terrasse wird mit einem Viertel bis zur Hälfte der Fläche berücksichtigt. Wie die Fläche der Terrasse anzurechnen ist, hängt von ihrem Wohnwert ab. Eine Terrasse, nicht größer als ein Balkon, direkt an die Straße angrenzend, wird eher mit einem Viertel ihrer Fläche zu berücksichtigen sein. Die Fläche einer auf der Rückseite des Hauses ruhig gelegenen und windgeschützten Terrasse mit Außenkamin wird eher zur Hälfte zur Wohnfläche hinzugerechnet, insbesondere dann, wenn die Terrasse über einen Sichtschutz verfügt. Selbstverständlich darf der Mieter die Terrasse frei nutzen, soweit er nicht die anderen Mieter oder Nachbarn stört. Was zulässig ist, haben die Gerichte in vielen Einzelentscheidungen (z.B. zum Grillen) festgelegt.

Bei Fragen, wer die Sanierungskosten einer Terrasse zu tragen hat, ist häufig ein Blick in die Teilungserklärung oder die Bauausschreibung hilfreich. Die Anwälte/innen der Deutschen Anwaltshotline beantworten gerne Ihre Fragen zur Terrasse, der Wohnflächenberechnung und Nutzung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Terrasse
Firma hat nicht fachgerecht gearbeitet
Mieterhöhung nach Balkonsanierung möglich?
Recht Gegenstände aus Keller zu entsorgen
Haftung bei Wasserschaden in Mietwohnung
Abweichung der tatsächlichen von der vereinbarten Wohnfläche
Mietminderung wegen herabfallendem Putz?
Darf eine Terrasse in einer Nebenkostenrechnung berücksichtigt werden?

Interessante Beiträge zu Terrasse
Darf ein Kinderwagen im Treppenhaus abgestellt werden?
Worauf enthusiastische Mieter achten müssen
Zweckentfremdete Garagen
Feuchte Kellerwände kein Sachmangel älterer Häuser
3.000 Euro Strafe fürs Rauchen auf dem Balkon
Kein absolutes Tierverbot im Hausfahrstuhl
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.829 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 24.03.2017
kompetente Auskunft, alle Fragen wurden geklärt, sehr freundlich

   | Stand: 23.03.2017
Ruhige klare Antworten des RA Böckhaus, so wurde die erste Aufregung genommen. Vielen Dank

   | Stand: 22.03.2017
Beratung war kompetent und genau. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-273
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
0900-1 875 012-591
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wohnungseigentumsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Baurecht (öffentliches) | Mietrecht | Wohnungseigentumsrecht | Badezimmer | Einliegerwohnung | Garagenkündigung | Garagennutzung | Garagenpacht | Garagenvermietung | Garagenverträge | Gartenhaus | Hausflur | Keller | Kellerlüftung | Nebenräume | Treppenhaus | Kellerräume

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-273
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
0900-1 875 012-591
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wohnungseigentumsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen