Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Räumungsschutzantrag

Stand: 27.01.2014

Im Wohnraummietrecht kann sich ein Mieter unter bestimmten Voraussetzungen gegen die Räumung der gemieteten Wohnung mit einem so- genannten Räumungsschutzantrag zur Wehr setzen.

Wurde der Mieter bereits gerichtlich zur Räumung verurteilt und wurde durch den zuständigen Gerichtsvollzieher ein Termin zur Räumung der Wohnung bestimmt, kann bei Gericht ein Antrag auf Gewährung von Räumungsschutz für einen bestimmten Zeitraum gestellt werden. Dieser Antrag ist erfolgversprechend, wenn Gründe vorliegen, die eine Räumung zum angekündigten Termin für den Mieter unzumutbar machen.Solche Gründe sind nach der Rechtsprechung insbesondere gegeben, wenn Ersatzwohnraum trotz ausreichender Bemühungen des Mieters nicht beschafft werden konnte oder binnen angemessener Frist ein Einzug in eine andere Wohnung möglich wäre oder aber eine schwere, vorübergehende und nicht chronische Erkrankung eine Räumung zu einem bestimmten Termin unzumutbar erscheinen lässt. Der Räumungsschutzantrag ist innerhalb der gesetzlichen Frist von zwei Wochen vor dem Räumungstermin zu stellen.

Nach Fristablauf kann Vollstreckungsschutz wegen besonderer Umstände, welche eine Härte bedeuten würde, die mit den guten Sitten nicht zu vereinbaren sind, beantragt werden, wenn die Gründe, auf denen der Antrag beruht, erst nach Fristablauf entstanden sind oder der Mieter ohne sein Verschulden an der rechtzeitigen Antragstellung gehindert war.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Anwältinnen und Anwälte gerne zur Verfügung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Räumungsschutzantrag
Recht Gegenstände aus Keller zu entsorgen
Betriebskosten nicht gezahlt - Kann der Vermieter kündigen?
Welche Schritte sollte der Vermieter bei Mietrückständen einleiten?
Außergerichtlicher Räumungstitel zur Vermeidung eines Räumungsrechtsstreits
Können Mieter wegen selbstverursachtem Schimmel kündigen?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.832 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 27.03.2017
Ich bin sehr zufrieden mit den Antworten . Ich kann diese hotline nur weiterempfählen.

   | Stand: 24.03.2017
Guten Tag, ich hatte mit RAin Kogan ein telefonat. Sie hat mir bestens weiter geholfen. Solche Informationen sind Gold wert...

   | Stand: 24.03.2017
kompetente Auskunft, alle Fragen wurden geklärt, sehr freundlich

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-439
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Mietrecht | Antrag | Endrenovierung | Heizungsablesung | Mieter | Nebenkosten | Räumung | Räumungsfrist | Räumungsklage | Treppenhausreinigung | Zwangsräumung | Zweckbindung | Räumungsschutz

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-439
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen