Durchwahl Mietrecht
0900-1 875 007-100
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Müll

Stand: 11.09.2015

Es muss nicht erst ein Messie in der Mietwohnung leben, bevor ein Vermieter gegen lagernden Müll vorgehen kann. Werden etwa die Nachbarn durch den Geruch belästigt oder schädigt der gesammelte Müll in der Wohnung oder im Keller gar die Bausubstanz, kann der Vermieter hier zum Handeln auffordern und unter Umständen auch mit Abmahnung oder gar Kündigung dagegen vorgehen. Denn es gehört zur Mieterpflicht, den Hausmüll regelmäßig zu entsorgen.

Die Kosten der Müllentsorgung sind außerdem umlagefähige Betriebskosten. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Müllentsorgung seitens der Gemeinde erfolgt und mit Gebühren abgerechnet wird oder ob der Vermieter eine Entsorgungsfirma beauftragt. Es sind die Kosten für alle in einem Haushalt typischerweise anfallenden Müllarten abrechenbar, d. h., auch wenn Müll in verschiedenen Formen getrennt wird.

Die Kosten der Miete für die Mülltonnen sind nicht umlagefähig – es sei denn, der öffentliche Entsorger hat die Miete als festen Bestandteil der Abfuhrgebühren eingebunden. Der Vermieter hat für ausreichend dimensionierte Müllbehälter zu sorgen, sonst gehen die Mehrkosten zu seinen Lasten. Bei ständig überfüllten Müllbehältern sind die Mieter zur Mietminderung berechtigt.

Ihre Fragen zum Thema Müll beantworten unsere Anwälte aus dem Mietrecht. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Müll
Widerspruch nach Gebührenbescheid?
Nachweispflicht des Vermieters im Rahmen der Nebenkostenabrechnung
Haftung des Verkäufers für eine mangelhafte Matratze

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

17.878 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 14.09.2015
Sehr freundlich und kompetent.

   | Stand: 14.09.2015
Eine sehr gute Einrichtung um generelle Fragen zu stellen und eine erste Orientierung zu erhalten und seine weiteren Schritte planen zu können.

   | Stand: 13.09.2015
DANKE!!!!!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-100
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Mietrecht | Abfall | Abfallentsorgung | Betriebskosten | Biotonne | Keller | Miete | Mieter | Mietminderung | Müllabfuhr | Müllabfuhrgebühren | Müllgebühr | Mülltonnen

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Jura-Ticker
Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-100
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen