Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Mietnebenkosten

Stand: 19.11.2015

Unter Mietnebenkosten werden allgemein die Ausgaben verstanden, die bei Raum- und Wohnungsmiete neben der Vergütung für die Nutzung des Raumes vom Mieter getragen werden müssen. Die Mietnebenkosten werden auch Verbrauchskosten oder Betriebskosten genannt. Es geht hauptsächlich um die Kosten für die Infrastruktur der gemieteten Räume.

Je nach Art der räumlichen Gegebenheiten und der Vereinbarung können die Mietnebenleistungen direkt vom Mieter bezogen werden oder über den Vermieter.

Ein augenfälliges Beispiel ist die Vereinbarung, dass der Mieter eines Hauses selber die Entsorgung einer Mülltonne in einem Vertrag mit dem Entsorger übernimmt, hingegen der Mieter der in einem 20-Parteien-Haus lebt, anteilig an den Kosten der Müllcontainer beteiligt wird. Aber der Vermieter kann nicht alles Kosten des Miethauses als Mietnebenkosten auf den oder die Mieter abwälzen.

In der Betriebskostenverordnung ist geregelt, welche Betriebs- und Nebenkosten auf den Mieter umgelegt werden können. Dies sind: Laufende öffentlichen Lasten des Grundstücks, Grundsteuer, Wasserversorgung, Entwässerung, Betrieb der zentralen Heizungsanlage und Abgasanlage, Betrieb der zentralen Warmwasserversorgungsanlage, verbundene Heizungs- und Warmwasserversorgungsanlagen, Betrieb eines Personen- oder Lastenaufzugs, Gebäudereinigung und Ungezieferbekämpfung, Gartenpflege, Beleuchtung, Kosten für die Außenbeleuchtung und Beleuchtung im Hausflur, Schornsteinreinigung, Sach- und Haftpflichtversicherung, Hauswartkosten, Betrieb einer Gemeinschafts-Antennenanlage, Betrieb von Einrichtungen für die Wäschepflege, sonstige Betriebskosten im Sinne des § 1 BetrKV, die von den Nummern 1 bis 16 nicht erfasst sind.

Weitere Fragen zu Ihrer Betriebskostenabrechnung beantworten Ihnen die Rechtsanwälten der Deutschen Anwaltshotline


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Mietnebenkosten
Nachprüfbarkeit der Betriebskostenabrechnung durch den Mieter

Interessante Beiträge zu Mietnebenkosten

Sexualtäter entblößt sich hinter seinem Opfer
Krankenkasse muss Betten-Nachrüstungen selbst bezahlen
Honig darf Pollen von Gen-Mais enthalten
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.482 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 30.11.2016
Danke, sehr hilfreich!

   | Stand: 30.11.2016
Zu RA Karlheinz Dorsch: Verständliche Ausdrucksweise, eindeutige Aussagen, wertvolle Zusatzhinweise aus eigener Initiative des Anwalts. Insgesamt eine in jeder Hinsicht sehr gute, umsichtige Beratung.

   | Stand: 29.11.2016
Fachliche und klare Erklärung, Hilfe in richtigem Zeitpunkt wenn man braucht. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-908
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Mietrecht | Abrechnungen | Abrechnungsfehler | Abrechnungsfrist | Abrechnungsschlüssel | Abrechnungszeitraum | Endabrechnung | Hausabrechnung | Hausnebenkosten | Hausnebenkostenabrechnung | Heizkostenverteilung | Jahresabrechnung | Kostenabrechnung | Mietkostenabrechnung | Nachforderung | Nebenkostenabrechnung | Nebenkostenrechnung | Umlageschlüssel | Verbrauchsabrechnung | Verteilungsschlüssel | Wasserkostenabrechnung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-908
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen