Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Mietindex

Stand: 04.09.2012

Die Indexmiete ist im Wohnraummietrecht nach § 557 b BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) eine Vereinbarung, kraft derer der Mieter zur Entrichtung eines Mietzinses verpflichtet ist, der sich aus dem vom Statistischen Bundesamt ermittelten Preisindex für die Lebenshaltung aller privaten Haushalte in Deutschland bestimmt.

Diese Art des Mietpreisvereinbarung beinhaltet die Möglichkeit einer kontinuierlichen Erhöhung des Mietzinses anhand des in § 557 b BGB bestimmten Indexes. Die Vereinbarung einer anderen Mietpreisgleitklausel ist nicht möglich.

Bei welcher Höhe der Preisindex für private Haushalte liegt, ist beim Statistischen Bundesamt zu erfragen. Gemäß § 557 b Absatz 2 BGB muss die Miete während der Geltung einer Indexmiete jeweils mindestens ein Jahr unverändert bleiben.

Unberührt bleiben aber die Möglichkeiten der Mieterhöhung wegen Modernisierung oder der Änderung der Betriebskostenvorauszahlungen gemäß § 559 BGB bzw. 560 BGB.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Anwältinnen und Anwälte gerne zur Verfügung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Mietindex
Subunternehmer einer Sicherheitsfirma erhebt ungerechtfertigte Forderungen - Wie ist dagegen vorzugehen?
Welcher Spielraum steht dem Arbeitgeber eines Kraftfahrers bei der Festlegung der Pausenzeiten zu?
Verweigerung der Kündigung von Darlehensverträgen trotz Angebot einer Vorfälligkeitsentschädigung

Interessante Beiträge zu Mietindex

Regale im Supermarkt zu hoch
Leistungen für Asyl-Bewerber verfassungswidrig?
Auch Steuern für "Scheineinlagen"
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.238 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-875
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Mietrecht | Durchschnittsmiete | Indexmiete | Miete | Mieter | Mietgrenze | Mietpreisspiegel | Mietrichtwert | Mietspiegel | Modernisierung | Ortsübliche Miete | ortsübliche Vergleichsmiete | Vergleichsmiete

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-875
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen