Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Mieter

Stand: 20.10.2015

Bei einem Mieter handelt es sich um eine Partei eines schuldrechtlichen Mietvertrages im Sinne von § 535 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch).

Der Mieter schuldet in Erfüllung der Hauptpflicht des Mietvertrages die Entrichtung der vereinbarten Miete. Nichtzahlung führt meistens zur (fristlosen) Kündigung). Im Gegenzug ist der Vermieter verpflichtet, die Mietsache in vertragsgemäßem Zustand zu erhalten und zur Nutzung zu überlassen. Ansonsten besteht ein Mietminderungsrecht. Mietsache gemäß § 535 BGB kann eine Wohnung oder ein Ladenraum sein. Gegenstand eines Mietverhältnisses können aber auch Musikinstrumente oder ein PKW sein (Mietwagen). In Erfüllung seiner mietvertraglichen Nebenpflichten hat ein Mieter insbesondere darauf zu achten, dass er die Mietsache pfleglich behandelt und gegebenenfalls die ihm auch obliegende Schadenminderungspflicht erfüllt, indem er eventuell auftretende Schäden (unabhängig davon, ob er diese nun zu vertreten hat oder nicht) unverzüglich dem Vermieter anzeigt. Bei Verletzung solcher vertraglichen Nebenpflichten macht sich der Mieter möglicherweise schadensersatzpflichtig.

Die Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline für Mietrecht beraten Sie gerne in Fragen rund um die Rechte und Pflichten eines Mieters.

Wie hilft der Telefon-Anwalt?

1. Fakten sammeln
Unsere erfahrenen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen verschaffen sich zunächst einen Überblick über den Sachverhalt. Dazu werden Sie Ihnen möglicherweise folgende Fragen stellen:
  • Besteht ein schriftliche Mietvertrag ?
  • Wer sind die Vertragsparteien ?
  • Haben sämtliche im Mietvertrag benannten Personen den Mietvertrag unterschrieben ?
  • Hat ein Wechsel der Vertragsparteien stattgefunden ?
2. Tatbeständen zuordnen
Anhand des eben geklärten Sachverhalts werden die Telefonanwälte Ihr Anliegen einem Problemkreis zuordnen können. Dabei kommen die Berater unter anderem zu folgendem Ergebnis:
  • Es wird geprüft, aufgrund welcher Umstände ein Vertrag zustande gekommen ist.
  • Es wird geprüft, wer Mietvertragspartei geworden ist.
3. Rechtspositionen ableiten
In dieser Phase des Gesprächs werden Ihre ganz individuellen Rechte bestimmt. Jetzt kann Ihnen der Telefonanwalt genau sagen, was Ihnen zusteht und auf was Sie bestehen können. Dabei treffen die Berater auch ganz konkrete Aussagen wie zum Beispiel:
  • Sie sind Mietvertragspartei.
  • Sie haben einen mietvertraglichen Anspruch auf X gegen den Vermieter.
4. Handlungsoptionen aufzeigen
Zum Abschluss des Gesprächs klärt der Telefonanwalt mit Ihnen, welche weiteren Schritte für Sie im konkreten Fall sinnvoll und notwendig sind. Mögliche Empfehlungen können sein:
  • Sie haben einen Zahlungsanspruch.
  • Sie haben einen Schadensersatzanspruch.
  • Sie haben einen Anspruch im Rahmen des Gesamtschuldnerausgleichs.

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Mieter
Portokosten für neuen Rauchmelder
Zwei Mieter in einer Wohnung - einer will nicht kündigen
11-prozentige Mieterhöhung aufgrund von Moderniesierungsmaßnahme
Eigendbedarfskündigung möglich?
Kündigung der Wohnung erst nach Unterschrift der zweiten Mietpartei gültig
Kündigung wegen Eigenbedarf der Wohnung - unwirksam?
Den Mieter wegen Lärmbelästigung kündigen ?

Interessante Beiträge zu Mieter
Wann dem Vermieter Einlass gewährt werden muss
Worauf enthusiastische Mieter achten müssen
Muss Strom ohne Vertrag mit Energieversorger bezahlt werden?
Muss der Mieter bei verlorenem Schlüssel Schadensersatz leisten?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.490 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-837
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Mietrecht | Miete | Mieterberatung | Mietergemeinschaft | Mieterversammlung | Mietfragen | Mietgericht | MietR | Mietwohnung | Mitmieter | Privatvermietung | Tod des Mieters | Umbaumaßnahmen

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-837
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen