Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Mietabtretung

Stand: 03.08.2015

Eine Mietabtretung beinhaltet einen Vertrag zwischen dem Vermieter eines vermieteten Gegenstandes und einem Dritten, dem die Ansprüche aus dem bestehenden Mietvertrag auf Zahlung der Miete gemäß § 398 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) abgetreten werden.

Somit erfolgt ein Forderungsübergang zwischen den Vertragsparteien. Solch eine Art der Abtretung ist grundsätzlich laut einer höchstrichterlichen Entscheidung des Bundesgerichtshofes - XII 34/02 - vom 02.07.2003 wirksam. Hiernach ergibt sich aus § 399 HS 1 BGB kein Abtretungsverbot über Mietforderungen, weil dem Mieter als Schuldner der Mietzahlung kein schutzwürdiges Interesse an der Person des Vermieters als Leistungserbringer zustehe. Das gebiete auch nicht der Schutzzweck des § 571 BGB a. F. (§ 566 BGB n. F.), der den Mieter vor einer vorzeitigen "Austreibung" durch Veräußerung des vermieteten Grundstücks bewahren soll.

Wie im einzelnen ein solcher Vertrag über die Abtretung von Mietforderungen gestaltet werden kann und soll, damit die Wirksamkeit laut vorstehender höchstrichterlicher Entscheidung erhalten bleibt, können Sie gern bei einem auf das Rechtsgebiet des Mietrechts spezialisierten Rechtsanwalt bei der Deutschen Anwaltshotline erfragen. Halten Sie hierfür die einschlägigen Unterlagen wie Mietvertrag und Abtretungsurkunde bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Mietabtretung
Kündigung der Wohnung erst nach Unterschrift der zweiten Mietpartei gültig

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-382
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Mietrecht | Anschlussmietvertrag | Eigentümerwechsel | Hauseigentümerwechsel | Hausvermietung | Immobilie Mieten | Kaufmiete | Mietabstand | Mietangelegenheiten | Mieterschutzbund | Mietverkauf | neuer Eigentümer | Neuvermietung | Verlängerungsklausel | Vermieterwechsel | Mieteigenauskunft | Schlüsselabgabe

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-382
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen