Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Instandhaltungskosten

Stand: 05.05.2014

Instandhaltung und Instandsetzung sind im Mietrecht grundsätzlich Hauptpflichten des Vermieters nach § 535 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch).

Danach hat der Vermieter die vermietete Sache dem Mieter in einem zu dem vertragsmäßigen Gebrauch geeigneten Zustand zu überlassen und sie während der Mietzeit in diesem Zustand zu erhalten. Die Pflichten zur Instandhaltung und/oder Instandsetzung bei kleineren Reparaturen, von Bagatellschäden und Schönheitsreparaturen können im Mietvertrag teilweise dem Mieter auferlegt werden. Solche Klauseln unterliegen bei der Wohnraummiete als allgemeine Geschäftsbedingungen der Inhaltskontrolle durch die Gerichte nach den §§ 307 ff. BGB. Zu den rechtlichen Voraussetzungen der Wirksamkeit solcher Klauseln gehört, dass dabei ein Höchstbetrag vorgesehen sein muss, der sich nach der Rechtsprechung je Reparatur um die Euro 150,00 bewegt. Ferner muss es eine jährliche Gesamtgrenze geben. Diese bewegt sich maximal um die 8 Prozent der Jahresmiete. Bei derartigen Reparaturen muss außerdem der Mieter durch seinen Gebrauch auf die jeweilige Abnutzung einen Einfluss haben. Die Formularklauseln zu regelmäßig durchzuführenden Schönheitsreparaturen (Instandhaltung) und Bagatellschäden (Instandsetzung) beschäftigen laufend die Gerichte und es gibt immer wieder Grundsatzentscheidungen, die die bisherige Rechtsprechung verändern.

Ob hiervon auch Ihr spezieller Mietvertrag, sei es über Wohn- oder über Geschäftsräume, betroffen ist, bedarf der individuellen Beratung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Instandhaltungskosten
In welchem Umfang muss nach 17 Jahren Wohnzeit bei Auzug renoviert werden?
Umlage einer Modernisierung auf die Kaltmiete
Renovierungsklauseln im Mietvertrag - verpflichtend?
Mängel bei Auszug - welche Kosten müssen übernommen werden?
Wie muss ich meine Mietwohung übergeben?
Sind Kosten für Streicharbeiten vom Mieter zu tragen?
Veränderungen der Wohnung und Konsequenzen beim Auszug

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.046 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.08.2017
Vielen Dank an Frau RA Schultze. Sie hat mir nicht nur fachlich sehr kompetent geholfen sondern konnte sich menschlich auch sehr gut einfühlen und mir meine Ängste nehmen. Herzlichen Dank.

   | Stand: 22.08.2017
schnelle gründliche Beratung auch zur späten stunde super service

   | Stand: 22.08.2017
Herr Böckhaus hat alle meine Fragen zur vollsten Zufriedenheit beantwortet. Er hat mir, für einen Laien in Rechtswesen, in ruhiger und kompetenter Art mein Anliegen sehr gut verständlich beantwortet. Ich kann RA Böckhaus nur weiter empfehlen. Danke für Alles!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-655
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Mietrecht | Dübellöcher | Einzugsrenovierung | Endrenovierung | Instandhaltung | Malerarbeiten | Renovierung | Renovierung bei Auszug | Renovierungsarbeiten | Renovierungskosten | Renovierungspflicht | Wohnungsrenovierung | Bohren

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-655
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen