Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Hausschwamm

Stand: 05.11.2013

Unter der Begrifflichkeit Hausschwamm versteht man die pauschale Bezeichnung für einen holzzerstörenden Pilz, der aber grundsätzlich nicht nur auf Holz sondern auf allen organischen Materialien, wie auch Papier und Stroh leben kann. Der Hausschwamm ist deshalb besonders gefährlich, da er auch Mauerwerk und Putz durchwachsen kann und Schädigungen führen kann. Die Bekämpfung des Hausschwammes ist deswegen für den Hauseigentümer besonders wichtig, da nur durch eine konsequente Bekämpfung Schäden am Haus verhindert oder zumindest minimiert werden können.

Sobald der Verdacht auf Befall mit Hausschwamm besteht, sollte der Gebäudeeigentümer eine sachkundige Stelle aufsuchen, ggf. dann auch die Bekämpfung des Hausschwammes vornimmt. Auf Grund der starken Schädigung von Mauerwerk durch den Hausschwamm ist der Befall eines Mauerwerks mit Hausschwamm regelmäßig als Mangel anzusehen, der kaufpreisbildend ist bzw. mögliche Schadenersatzansprüche auslösen kann. Es ist deshalb dringend zu empfehlen, dass sich der Gebäudeeigentümer bereits vor dem Kauf eines mangelhaften Hauses durch fachkundige Experten absichert.

Falls Hausschwamm festgestellt wird, sollte der Hauskäufer sich vor Abschluss des Kaufes bei den Anwälten der Deutschen Rechtsanwaltshotline über seine Rechte und vor allem Risiken auf Rechte zu verzichten eingehend informieren.


Passende Verträge zum Thema Hausschwamm finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Hausschwamm
Erstattung zerkratzter Fenster nach Kauf einer Eigentumswohnung
Vorfälligkeitszinsen nach Wohnungsverkauf?
Erwerb eines sanierungsbedürftigen Zweifamilienhauses
Einbau zusätzlicher Heizungen ohne Genehmigung der Miteigentümer
Wohnungsrecht beim Erwerb einer Immobilie
Umstrukturierung eines Stadtteils - Können Immobilien nicht mehr veräußert werden?
Sohn verlangt Herausgabe des Schmerzensgeldes von dem eine Wohnung erworben wurde

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-344
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Mietrecht | Abnahmeprotokoll | Asbest | bewohnbar | Innenraumschadstoffe | Kakerlaken | Kakerlakenbefall | Kaminrauch | Mängelliste | Pilzbefall | Ungeziefer | Warmwasserproblem | Wespennest | Wohnungsmängel

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-344
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen