Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Hausmietvertrag

Stand: 24.02.2016

Bei der Vermietung eines Hauses, wie z.B. Einfamilienhaus, zu Wohn- oder auch zu Gewerbezwecken gelten die gleichen Grundsätze wie bei der Vermietung von Etagenwohnungen oder Gewerberäumen.

Bei Mietvertragsschluss müssen zumindest die Parteien des Vertrages, der Mietgegenstand, und die Miethöhe feststehen. Es sollte eine Vereinbarung über die Art und Höhe der Hausnebenkosten getroffen werden. Zumeist schließen die Mieter von Einfamilienhäusern eigene Verträge mit den Versorgern ab, so dass keine Abrechnung über die Heiz- und Warmwasserkosten durch den Vermieter erfolgt. Über die übrigen Nebenkosten hat der Vermieter jedoch abzurechnen, sofern der Mieter vereinbarungsgemäß die Nebenkosten trägt und er hierauf Vorauszahlungen leistet. Sinnvoll ist auch eine klare und vor allem nachvollziehbare Regelung zur Gartenpflege zu treffen. Hier gibt es häufig Streitigkeiten wenn nicht klar geregelt ist was der Mieter darf und ggf. auch muss.
Haben die Parteien zeitlichen Ausschluss der ordentlichen Kündigung vereinbart, gilt der Vertrag unbefristet und kann nach Ablauf des Kündigungsausschlusses unter Einhaltung gesetzlicher Fristen, vom Vermieter jedoch nur mit besonderem Grund, gekündigt werden. Häufig entsteht Streit mit dem Vermieter im Hinblick auf Mängel im Haus. Nicht selten sind daneben Auseinandersetzungen mit dem Nachbarn.

Wie Sie in solchen Situationen am besten reagieren, erfahren Sie von den Anwälten der Deutschen Anwaltshotline. Sofern vorhanden, halten Sie bitte relevante Unterlagen, z.B. den Mietvertrag, zum Telefonat bereit.


Passende Verträge zum Thema Hausmietvertrag finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Hausmietvertrag
Renovierungsklauseln im Mietvertrag - verpflichtend?
Mieterhöhung nach Balkonsanierung möglich?
Mietminderung bei zu hohen Heizkosten?
Untervermietung nur mit Zustimmung des Vermieters
Kündigung der Wohnung erst nach Unterschrift der zweiten Mietpartei gültig
Wohnungsübergabe nach Kündigung - Vermieter meldet sich nicht
Kündigungsfrist von 6 Monaten bei Eigenbedarf der Wohnung?

Interessante Beiträge zu Hausmietvertrag
Airbnb: Untervermietung an Touristen rechtens?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.482 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 30.11.2016
Danke, sehr hilfreich!

   | Stand: 30.11.2016
Zu RA Karlheinz Dorsch: Verständliche Ausdrucksweise, eindeutige Aussagen, wertvolle Zusatzhinweise aus eigener Initiative des Anwalts. Insgesamt eine in jeder Hinsicht sehr gute, umsichtige Beratung.

   | Stand: 29.11.2016
Fachliche und klare Erklärung, Hilfe in richtigem Zeitpunkt wenn man braucht. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-323
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Mietrecht | Ferienhausmietvertrag | Ferienhausvermietung | Gartenvertrag | Jahresmietvertrag | Leihvertrag | Mietvertrag | Scheinmietvertrag | Staffelmietvertrag | Vermietung Gästezimmer | Vormietvertrag | Wohnmietvertrag | Wohnungsmietvertrag | Zwischenmietvertrag

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-323
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen