Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Hausmeisterkosten

Stand: 07.04.2014

Ein Hausmeister wird vom Vermieter angestellt, um sich um den Zustand des Hauses allgemein, sowie um die Gemeinschaftsräume und Gemeinschaftseinrichtungen zu kümmern, sowie die anfallenden Arbeiten zu erledigen.

Wird der Hausmeister im Rahmen eines Arbeitsvertrages gemäß §§ 611 ff. BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) tätig, sind arbeitsrechtliche Sondergesetze (BUrlG, EntgeltFZG, KSchG) zu beachten. Aufgaben, die typischerweise anfallen sind die Gartenpflege, die Schneebeseitigung und die Treppenhausreinigung. Die Vergütung des Hausmeisters stellt Verwaltungskosten i. S. d. § 16 Absatz 2 WEG dar. Die Kosten für die o.g. Arbeiten können als sog. Betriebskosten im Mietvertrag auf den Mieter umgelegt werden. Es gibt aber auch hier Ausnahmen. Hausmeisterkosten dürfen dann nicht auf den Mieter abgewälzt werden, wenn der Hausmeister Verwaltungsaufgaben übernimmt, oder Reparaturen durchführt. Dieser Teil darf nicht auf der Betriebskostenabrechnung erscheinen. Wenn der Mieter die Hausmeistertätigkeit vertraglich übernommen hat, kann er unter Umständen auch eine angemessene Vergütung verlangen.

Die Vergütung des Hausmeisters kann auch durch Überlassung einer Wohnung abgegolten werden. Was es dabei zu beachten gilt, sowie weitere Rechtstipps erfahren Sie von den Anwälten der Deutschen Anwaltshotline am Telefon. Halten Sie hierzu bitte relevante Unterlagen, wie die Nebenkostenabrechnung, Rechnungen etc., zum Telefonat bereit.


Passende Verträge zum Thema Hausmeisterkosten finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Hausmeisterkosten
Zugang zum Versicherungskasten muss vom Vermieter gewährleistet sein
Verwalter nicht zwingend vorgeschrieben
Überhöhte Betriebskostenabrechnung
Heizkosten nicht nach tatsächlichem Verbrauch berechnet
Mietwohnung - Wem muss ich Zugang gewähren ?
Ist die Nebenkostenabrechnung rechtmäßig?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.715 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 19.02.2017
Vielen Dank für die überaus kompetente Beratung.

   | Stand: 19.02.2017
Vielen Dank!

   | Stand: 18.02.2017
Danke für Ihre Hilfe

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-316
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Mietrecht | Betriebskosten | Betriebskostenabrechnung | Gartenpflege | Hausmeister | Hausmeisterservice | Hausverwaltungskosten | Hauswartkosten | Mieter | Mietvertrag | Mietverwaltung | Verwalterkosten | Verwaltervertrag

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-316
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen