Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Gartenpachtvertrag

Stand: 20.02.2015

Ein Gartenpachtvertrag liegt vor, wenn derjenige, dem der Garten überlassen wird, nicht nur den Besitz des Gartens überlassen bekommt, sondern ihn auch bewirtschaften und daraus Früchte ziehen darf.

Man muss grundsätzlich unterscheiden, ob ein Gartenpachtvertrag vorliegt oder ob ein Mietvertrag mit Gartenbenutzung vorliegt. Letzteres ist anzunehmen, wenn der Garten im Verhältnis zur restlichen Mietsache als Zubehör anzusehen ist, wenn also die Hauptsache beispielsweise ein Haus oder eine Wohnung ist. Hier ist der Hauptzweck des Vertrags das Wohnen im Haus. Der Vertrag beinhaltet hier auch die Nutzung des Gartens und wird in diesen Fällen nach Mietrecht beurteilt.

Bei der Anmietung einer Wohnung muss nach allgemeiner Ansicht jedoch die Nutzung des Gartens ausdrücklich mit im Vertrag vereinbart sein. Ansonsten handelt es sich um einen Garten zum gemeinschaftlichen Gebrauch. Handelt es sich jedoch um einen Vertrag über die Nutzung und Früchteziehung aus einem einzelnen Garten, etwa einem Schrebergarten, so kommt Pachtrecht zur Anwendung. Für Kleingärten hat der Gesetzgeber das Bundeskleingartengesetz erlassen, welches auch Regelungen zum Pachtvertrag enthält, jedoch überwiegend auf das Pachtrecht des BGB(Bürgerliches Gesetzbuch) verweist.

Weitere rechtliche Fragen zu diesem Thema beantworten Ihnen die erfahrenen Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Passende Verträge zum Thema Gartenpachtvertrag finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Gartenpachtvertrag
Verstoß gegen den Mietvertrag - seitens des Mieters

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.243 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-359
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Mietrecht | Erbpachtrecht | Gartenpacht | Gartenpflege | Kündigung Pachtvertrag | Landpacht | Landpachtvertrag | Pacht | Pächter | Pachtgrundstück | Pachthöhe | Pachtkosten | Pachtland | Pachtrecht | Pachtvertrag | Pachtzins | Verpächter | Verpachtung | landwirtschaftlicher Pachtvertrag

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-359
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen