Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Fußboden

Stand: 11.06.2014

Meist treten bei der Wohnungsmiete Probleme in Verbindung mit dem Fußboden auf.

Abhängig davon, ob eine Mietwohnung bei Mietbeginn bereits mit einem Fußbodenbelag versehen ist oder nicht, stellen sich unterschiedliche Rechtsfragen. Befindet sich in der Wohnung z.B. bereits ein Teppichboden, so ist dieser automatisch mitvermietet, auch wenn dies nicht ausdrücklich im Mietvertrag steht. Zu Konflikten kann es beim Auszug aus der Wohnung kommen, insbesondere im Hinblick auf die Frage, auf welche Weise der Teppich zu reinigen ist. Eine normale, durch vertragsmäßigen Gebrauch hervorgerufene Abnutzung des Bodenbelags ist bereits durch die Zahlung der Miete abgegolten. Nichts anderes sagt § 538 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) aus, wonach der Mieter Veränderungen oder Verschlechterungen der Mietsache, die durch den vertragsgemäßen Gebrauch herbeigeführt werden, nicht zu vertreten hat. Etwas anderes gilt für vom Mieter verursachte Schäden in der Wohnung. Diese sind zu beseitigen. Allerdings ist nach der Rechtsprechung bei Schadenersatzforderungen des Vermieters ein "Abzug Neu für Alt" vorzunehmen. Da viele Mietvertragsklauseln in Bezug auf die Erneuerung, Reinigung, oder Kostenerstattung hinsichtlich des Bodenbelages unwirksam sind, sollte fachlicher Rat eingeholt werden, da die Rechtsprechung hier sehr unüberschaubar ist.

Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline beraten Sie gerne zu diesem Thema. Bitte halten Sie relevante Unterlagen, wie den Mietvertrag, zum Telefonat bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Fußboden
Mängel bei Auszug - welche Kosten müssen übernommen werden?
Mangel in Wohnung: Mieter fordert Austausch des Teppichbodens
Mieter für Schimmelbildung haftbar machen
Hauskauf - Zusatzkosten, Schadensersatz
Schönheitsreparaturen bei Auszug? | Deutsche Anwaltshotline
Trennung von Gemeinschafts- und Sondereigentum
Erneuerungen in der Wohnungen - Muss der Vermieter zahlen?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.256 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.09.2016
Tolle Beratung und auch für einen nicht volljuristen Verständlich erklärt, sehr empfehlenswert!

   | Stand: 27.09.2016
Es ist für Fragen eine gute Alternative zu einem persönlichen Anwaltsbesuch.

   | Stand: 27.09.2016
Hallo, sehr präzise, punktgenaue und frdl. Beratung. Wusste sofort nach diesem Gespräch was zu tun ist. Das Gespräch wird nicht unnötig in die Länge gezogen, wie bei anderen Hotlinen. Jederzeit gerne wieder und vielen Dank...mfG.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-310
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Mietrecht | Abnutzung Teppichboden | Auslegware | Auszug | Bodenbelag | Fliesen | Fußbodenbelag | Laminat | Mietbeginn | Parkett | Teppich | Teppichboden | Pflegedokumentation

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-310
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen